Jugend

Auch Cw ist Vizemeister

 von Harald , 27.01.2013 19:05

Fast in voller Besetzung (nur Milena musste krankheitsbedingt absagen) konnte die Cw zu den Finalspielen bei der WM anreisen. Von vornherein zeichnete sich ein Finale zwischen Calw und den TVU Mädels ab, zu sehr hatten beide Teams die Vorrunde dominiert. Dabei hatte unsere Mannschaft aber nur einen der bislang 4 gespielten Sätze gegen die immer sehr sicher agierenden Calwer gewinnen können. Außer diesen beiden Mannschaften hatten sich noch die sehr jungen Teams aus Biberach und Dennach qualifiziert, in deren Reihen noch mehrheitlich D-Jugend Spielerinnen spielen.
Gleich im ersten Spiel ging’s für den TVU gegen Calw. Offenbar waren einige gedanklich noch nicht richtig bei der Sache. Zu pomadig und unkonzentriert kamen sie gegen die zumeist sehr lang und hoch gespielten Rundbälle überhaupt nicht ins Spiel. Lediglich Nadine nahm die Bälle direkt an und sobald der Ball mal im Spiel war konnte Lena auch einige Male schön punkten, aber insgesamt zu wenig und das 8:11 im ersten Satz war die logische Folge. Da sich die Situation im 2. Satz nicht besserte ging auch dieser mit 8:11 an Calw. In den beiden folgenden Spiele gegen Biberach und Dennach hatten die TVU-Mädels ihre Gegner dann aber sicher im Griff. Hier konnte dann auch Annika zeigen, dass sie mit entsprechender Unterstützung ihrer Mitspielerinnen schon mithalten kann. Jeweils zum Satzende kam sie zum Einsatz und wurde abwechselnd gegen Alicia, Michelle, Kim und Lena eingewechselt.

Aus der Jeder gegen Jeden Spielrunde spielten die beiden Erstplazierten dann das Endspiel aus und da auch Calw kein Spiel mehr verloren hatte, ging es hier abermals gegen Calw und diese Chance auf ein zweites Spiel sollte nun endlich genutzt werden. Motiviert und mit einem der Situation angepasstem Stellungsspiel (die Abwehrreihe wurde 4m weiter nach vorne beordert, um mehr Bälle direkt anzunehmen, Lena stand an der Wandseite, um dort die Bälle anzunehmen mit denen Kim anfangs so große Probleme hatte) und überlegterem Angabenspiel ging’s los. Allein, es schien nichts zu helfen. Schnell stand es wieder 1:8. Doch dann platzte der Knoten endlich. Punkt um Punkt holten die Mädels bis auf 6:10 auf, bevor der Satz dann doch an Calw ging. Aber nun war auf einmal der Glaube da, es auch gegen dieses unangenehme Spiel schaffen zu können und als sie mit 2:1 zum allersten Mal selbst in Führung lagen, gaben sie diese auch nicht mehr ab und holten sich den 2. Satz. Im Entscheidungssatz dann ausgeglichenes Spiel bis 4:4. Dann 2 leichte Fehler auf unserer Seite und so wurden beim Stand von 4:6 letztmals die Seiten gewechselt. Noch ein Fehler und beim 4:7 schien die Sache schon gelaufen. Doch Punkt um Punkt wurde aufgeholt und auf einmal lag das TVU Team sogar mit 9:8 in Führung. Calw glich aus - 9:9. Noch ein Fehler bei unserer Cw - 9:10. Leider bekamen wir nicht mehr die Chance den Ausgleich zu erspielen. Die 10 Minuten des Zeitsatzes waren abgelaufen und Calw damit Württembergischer Meister und unsere Mädels denkbar knapp geschlagen Vizemeister. Aber auch mit dem 2. Platz war die Qualifikation zur SDM geschafft und die nächste Mannschaft aus der Trainingsgruppe ‚Jugend weiblich’ von Baddler Buck und Robin Gensheimer hat sich damit zur SDM gespielt. Diese findet am 23./24. 2 in in Eibach statt.

Es spielten: Alicia, Annika, Kim, Lena, Michelle, Nadine


Angefügte Bilder:
CIMG1605.JPG   CIMG1606.JPG  
Harald
Beiträge: 158
Registriert am: 27.03.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Auch Cw ist Vizemeister Harald 27.01.2013
RE: Auch Cw ist Vizemeister Daniel 27.01.2013
RE: Auch Cw ist Vizemeister Baddler 31.01.2013
 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz