Jugend

Aw verpasst die DM Qualifikation ganz knapp

 von Harald , 17.02.2013 21:54

Nach den guten Leistungen aus Vorrunde und dem 2. Platz bei der Württembergischer Meisterschaft wollte die Aw diese Leistungen bei der SDM bestätigen. Leider knickte Fabi im Abschlusstraining um und konnte am Wochenende nur zuschauen, dafür war aber Nadine nach längerer Trainingspause wieder dabei.
In der Gruppenphase hatte man mit Eibach und den beiden Turnierfavoriten Segnitz und Oberhausen eine richtige 'Hammergruppe' erwischt und so hieß er erstmal durchkommen. Das gelang ausgesprochen überzeugend. Wie bereits im gesamten bisherigen Saisonverlauf standen Janine und Julia absolut sicher in der Abwehr, Claudi stellte praktisch jeden Ball gut an die Leine, wo Vera dann immer wieder mit kurzen oder seitlich geschlagenen Bällen punkten konnte. Saskia vorne rechts machte diese Seite zu und sprang immer dann als Ersatzzuspielerin ein, wenn keine andere mehr an den Ball kam. So gelang sowohl gegen Segnitz als auch gegen Obernhausen jeweils ein Unentschieden, so dass im Spiel gegen Eibach schon ein Satzgewinn für die Qualifikation zum Viertelfinale reichen würde, während eine Niederlage wohl das Aus bedeutet hätte. Bei dieser Ausgangslage begannen die Nerven doch gewaltig zu flattern. Mit Hängen und Würgen wurde der Satz mit 13:11 gewonnen. Im zweiten dann wieder überzeugendes Spiel und ein 11:7. Nun standen die Mädels punktgleich mit 4:2 Punkten mit Segnitz und Obernhausen, so dass die Bälle über die Platzierungen entschieden. +7 Bälle für den TVU, +6, bzw +5 für die beiden anderen. Damit war völlig überraschend Platz 1 in der Vorrunde und die diekte Qualifikation fürs Halbfinale geschafft. Hier war dann am Sonntag wiederum Segnitz der Gegner, die sich vorher gegen Burghausen durchgesetzt hatten. Nach gutem Start ging der 1. Satz mit 11:8 an den TVU, der 2. Satz mit 5:11 an Segnitz. Wechselhaftes Spiel im 3. Satz. Leider gelang es bei 5:3 und 8:6 Führung nicht, sich einmal mit 3 Punkten in Front zu bringen und damit die Punkte zu setzen, die vermutlich den Einzug ins Finale und die Qualifikation zur DM bedeutet hätten. Mit 9:11 mussten sich die Mädels schließlich geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 war die Luft dann ein wenig draußen. Mit 8:11 und 10:12 unterlagen die TVU Mädels Freiberg. Im Finale spielten dann die beiden Vorrundengruppengegner Obernhausen und Segnitz den Titel aus. Dieser ging in einem knappen Dreisatzspiel an Obernhausen.

Ein großes Dankeschön an Robin für die Betreuung der Mannschaft an den beiden Tagen, sowie den vielen lautstarken Fans für die Unterstützung.
Leider verletzt, aber zur Unterstützung dabei: Fabienne. Es spielten Claudia, Janine, Julia, Nadine S. Saskia, Vera


Harald
Beiträge: 158
Registriert am: 27.03.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Aw verpasst die DM Qualifikation ganz knapp Harald 17.02.2013
RE: Aw verpasst die DM Qualifikation ganz knapp Daniel 19.02.2013
 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz