Vorbericht Deutsche Meisterschaft Herren 2011 am 17. /18.09.11 in Vaihingen/Enz

#1 von Presse TVU-1 , 14.09.2011 21:50

Vorbericht Deutsche Meisterschaft Herren 2011 am 17. /18.09.11 in Vaihingen/Enz

Wie stehen die DM-Chancen für den TVU??

Der TV Vaihingen/Enz ist Gastgeber der Feld-DM der Faustball-Damen und –Herren. Der TV Unterhaugstett strebt - trotz schwerer Konkurrenz - das Halbfinale an.


Die Herren-Faustball-Bundesliga-Mannschaft des TV Unterhaugstett nimmt am kommenden Wochenende – nach 2007 – zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte an einer Endrunde um die Deutsche Meisterschaft im Feldfaustball der Herren teil. In Vaihingen/Enz treffen sich die sechs besten Teams der Republik, um den Meister zu küren. Paralell dazu findet dieser Wettbewerb auch für die Faustball-Frauen statt. Der Gastgeber erwartet ein „volles Haus“ – nicht zuletzt weil neben dem eigenen Team mit dem TVU gleich ein weiterer Verein aus dem „Faustball-Herz des Südens“ antreten darf.
Aus dem Bereich der 1. Bundesliga Nord haben sich der Meister TV Brettorf, der „Vize“ Ahlhorner SV und der Drittplatzierte VfK Berlin qualifiziert. Aus dem Süden sind der TSV Pfungstadt als Titelverteidiger, Gastgeber TV Vaihingen/Enz als Dritter der 1.BL Süd und der TVU als Süd-Vize dabei. Das DM-Reglement sieht vor, dass zunächst in einem Qualifikationsspiel jeweils der zweite einer Liga gegen den Dritten der anderen Liga spielt. Somit stehen am Samstag bei den Herren - zeitgleich und auf parallelen Spielfeldern - die Partien (3) TV Unterhaugstett gegen Ahlhorner SV und (4) Vaihingen/Enz gegen VfK Berlin auf dem Plan. Der Sieger aus Partie 3 spielt im Anschluss im Halbfinale gegen den Nordmeister TV Brettorf, der Gewinner des Spieles Nr. 4 muss gegen Titelverteidiger TSV Pfungstadt antreten.
Die Teilnahme der sechs Deutschen Top-Teams und vieler Spieler der aktuellen Deutschen Weltmeister-Mannschaft (M.Lochmahr und M. Marx bei Vaihingen/Enz, L.Schubert und S.Ball bei Berlin, P.Thomas bei Pfungstadt und C.Kläner bei Brettorf) – das sind Garanten für exzellenten Faustballsport! Nicht nur der Veranstalter hofft auf mehrere tausend Zuschauer, auch das TVU-Team baut auf die Unterstützung seiner „Rubo-Negro“-Fans.
Beim TVU sind alle zehn Spieler des Bundesliga-Kaders dabei: Christian Erlenmayer, Bernd Bodler, Robin Gensheimer, Stefan Koch, Markus Katz, Ingo Lochmahr, Sebastian Buck, Holger Bäuerle, Christian Lörcher und Christian Wacker. Trainer Tommy Helber hat dabei die Qual der Wahl – pro Spiel kann er nur acht Spieler einsetzen. Dazu der TVU-Coach: „Wir werden natürlich zunächst auf Routine bauen, doch nachdem sich einige Nachwuchsspieler immer besser entwickeln, ist keine Aufstellungsvariante tabu. Das soll für alle nochmal ein Highlight werden. Zudem muss man bei einem Modus mit nur drei Gewinnsätzen viel schneller reagieren. Wichtig ist deshalb, dass alle voll dabei sind - egal wer spielt. Wenn wir es schaffen, die „good vibes“ aus der tollen Ligarunde mitzunehmen und dann unser Leistungspotential aus den starken Bundesligaspielen abrufen können, sehe ich unsere Chancen bei 50:50, dass wir ins Halbfinale kommen können. Eine DM ist ein Turnier – da passiert nichts „von selbst“ – aber man kann „alles reißen“! Ich würde das mal als „gute Außenseiter-Chance“ kategorisieren."

Der TVU-Gegner in der Anfangspartie ist Deutschlands wohl größter Faustballverein, der Ahlhorner SV. Der Verein kann auf insgesamt 74 (!) Deutsche Meistertitel in den verschiedensten Klassen zurückblicken und ist der einzige, der sowohl im Damen- als auch im Herren-Bereich an der diesjährigen DM teilnimmt. Das aktuelle Herren-Team hat sich in den vergangenen Jahren schon einige Male für Endrunden in Feld und Halle qualifiziert. Es setzt sich aus routinierten, aber auch aus jungen Nachwuchsspielern zusammen:

Nr. Nachname Vorname Position Geb.-Datum
1 Carl Nils-Christoffer Angriff 15.09.1979
2 Johannes Christoph Angriff 06.04.1989
3 Albrecht Tim Zuspiel 07.12.1992
5 Bilger Karsten Abwehr 15.05.1985
7 Albrecht Mats Abwehr 13.09.1990
8 Meiners Philip Zuspiel 20.08.1978

Aktuelle Nationalspieler/-innen mit Einsätzen, Erfolgen
Johannes, Christoph: 5 Junioren.,5 Jgd. Junioreneuropameister 2009;
Albrecht, Mats: 6 Junioren, 6 Jgd. Jugendweltmeister 2009, Junioreneuropameister 2010;
Albrecht, Tim: 13 Jgd. Jugendeuropameister 2009, Jugendweltmeister 2010;
Meiners, Philip: 7 A, 4 Junioren, 8 Jgd. 3. Platz World Games 2005
Carl, Nils-Christoffer: 2 A, 4 Jun., 6 Jgd.

Spielplan DM-Endrunde 2011:
Samstag, 17. September ab 10 Uhr
Qualifikation
1 Frauen 2. Nord — 3. Süd
2 Frauen 2. Süd – 3. Nord
3 Männer TV Unterhaugstett — Ahlhorner SV
4 Männer VFK 01 Berlin — TV Vaihingen/Enz
Halbfinale
5 Frauen 1. Nord – Sieger Spiel 2
6 Männer TV Brettorf – Sieger Spiel 3
7 Frauen 1. Süd – Sieger Spiel 1
8 Männer TSV Pfungstadt – Sieger Spiel 4
Sonntag, 18. September ab 9:30 Uhr
Spiel um Platz 3
9 Frauen Verlierer Spiel 5 – Verlierer Spiel 7
10 Männer Verlierer Spiel 6 – Verlierer Spiel 8
Finale
11 Frauen Sieger Spiel 5 – Sieger Spiel 7
12 Männer Sieger Spiel 6 – Sieger Spiel 8


Dateianlage:
1-BL-H-N-Ahlhorner-SV.pdf 1-BL-H-N-TV-Brettorf.pdf 1-BL-H-N-VfK-Berlin.pdf
Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 303
Registriert am: 17.04.2011

zuletzt bearbeitet 14.09.2011 | Top

   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen