3. Spiel TV Unterhaugstett - MTV Rosenheim = 2:5

#1 von Baddler , 07.11.2011 10:43

TVU verliert auch 2.Heimspiel gegen den MTV Rosenheim

Bereits am Sonntag stand das vorverlegte Heimspiel gegen den MTV Rosenheim auf dem Programm. Der MTV konnte am bereits am Samstag einen 5:0 Auswärtserfolg
beim TV Öschelbronn verzeichnen. Auf Seiten des TV Unterhaugstett war man gewillt die Niederlage von Freitag vergessen zu machen und das Spiel so offen wie möglich zu gestalten.
Bereits vor dem Spiel hatte der TVU aber einen Ausfall zu verzeichnen. Ingo Lochmahr kollidierte beim Einspielen mit einem Mitspieler und musste mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Krankenhaus gebracht werden.
So dezimierte sich der TVU Kader weiter auf nun nur noch 6 einsatzfähige Spieler.

Der TVU startete mit Buck/Koch/Reutter in der Abwehr und Erlenmayer im Hauptangriff, dieser sollte vom TVU Talent Christian Wacker an der Leine unterstützt werden.
Der MTV setzte seine seit Jahren bewährte und routinierte Aufstellung mit Schenk/Weiß/Kiermaier in der Abwehr und Lamharraf und Schmutzler im Angriff entgegen.
Begünstig durch einige Eigenfehler von Nationalangreifer Schmutzler konnte der TVU im ersten Satz sich immer einen kleinen Vorsprung herausarbeiten, den man mit 11:9 über die Ziellinie retten konnte.
Hier war es dem TVU Youngster Christian Wacker vorbehalten die entscheidenden Punkte zu markieren.
Doch bereist in Satz 2 war ein Bruch im TVU Spiel zu sehen. Weder in der Abwehr noch im Angriff konnte die Leistung vom ersten Satz gehalten werden, was eine klare 2:11 Satzniederlage zur Folge hatte.
In Satz 3 konnte die bis dahin gut kämpfende TVU Truppe das Blatt wieder wenden und eine 2:1 Satzführung in die Pause mitnehmen.

Nach der Pause kam der MTV Rosenheim besser ins Spiel. Aus einer soliden Defensive konnte nun Steve Schmutzler immer besser ins Spiel gebracht werden und dieser bedankte sich auf
seine Weise mit vielen direkten Punkten. In dieser Phase konnte der TVU Defensiv Verbund nicht mehr entscheidend gegenhalten und musste Satz um Satz abgeben.
So war man in Satz 4 -7 zwar immer nahe dran konnte aber die Big Points nicht machen und musste sich so schließlich mit 2:5 Sätzen dem Gegner beugen.

Fazit: Gut mitgespielt….. aber auch eben nicht mehr. Der MTV präsentierte sich als die reifere Mannschaft sowohl im spielerischen als auch im mentalen Bereich.
Momentan steht der TVU mit 0:6 Punkten am Tabellenende und muss nun erst einmal versuchen das Feld von hinten aufzurollen.
Dazu hat man bereits am kommenden Wochenende die nächste Chance, wenn man bereits zum Rückspiel beim MTV Rosenheim zu Gast ist.
Hier bleibt abzuwarten mit welcher Aufstellung der TVU nach Bayern reisen kann, drohen doch einige Spieler für diese Spiel auszufallen.

Endergebnis:

TV Unterhaugstett : MTV Rosenheim = 2:5 (11:9; 2:11; 11:8; 8:11; 4:11; 7:11; 8:11)

Es spielten:

TV Unterhaugstett: Christian Erlenmayer, Christian Wacker, Constantin Reutter, Sebastian Buck, Stefan Koch, Christian Lörcher (ab Satz 4 )

MTV Rosenheim: Steve Schmutzler, Abdilaziz Lamharraf, Lothar Kiermaier, Thomas Schenk, Christian Weiß, Günter Ortmeier (ohne Einsatz), Sebastian Hanf (ohne Einsatz)

Aktuelle Tabelle:

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte

1. MTV Rosenheim 3 15:5 6:0
2. TV Stammheim 2 10:1 4:0
3. TSV Pfungstadt 2 10:3 4:0
4. TV Vaihingen/Enz 2 7:5 2:2
5. TV Öschelbronn 2 5:6 2:2
6. TV Waibstadt 2 3:10 0:4
7. FFW Offenburg 2 2:10 0:4
8. TV Unterhaugstett 3 3:15 0:6

Baddler  
Baddler
Beiträge: 60
Registriert am: 13.04.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen