Vorbereitung + Trainingslager 2011

#1 von Presse TVU-1 , 18.04.2011 11:17

Saisonstart für das TVU-Herren-Team am Wochenende 16./17.04.11 in Stuttgart-Stammheim - TVU-1 spielt um Platz 9-12 im Eliteturnier

Mit der Teilnahme an den „wtv-Stuttgart-Open“ begibt sich das Bundesliga-Team in die „heiße Vorbereitungsphase“.

Wenn ein Turnierveranstalter eine „Elitekategorie“ ausschreibt und dann alle acht Mannschaften aus der 1. Bundesliga Süd, zwei Mannschaften der 1. Bundesliga Nord, drei Spitzenteams aus der Schweiz, sowie eine Mannschaft aus der höchsten Spielklasse Österreichs im Teilnehmerfeld zu finden sind, dann kann man sagen „Hausaufgaben gemacht!“. Komplettiert wurde das 20 Mannschaften umfassende Teilnehmerfeld durch fünf Mannschaften aus der zweiten Bundesliga – somit stellen die „wtv-Stuttgart-Open“ eines der stärksten Faustball-Turniere Europas dar.
Am Samstagmittag startete die „Erste“ aus Unterhaugstett ins Turniergeschehen. Der siebenköpfige Kader aus Christian Wacker, Robin Gensheimer, Stefan Koch, Ingo Lochmahr, Christian Erlenmayer, Markus Katz und Sebastian Buck, bekam es zunächst mit den Nordlichtern des Ahlhorner SV zu tun. Beide Teams hatten etwas Anlaufschwierigkeiten, dennoch entwickelte sich in der zweiten Hälfte ein munterer Schlagabtausch, bei dem die Ahlhorner mit 17:20 das glücklichere Ende für sich behielten. Weiterhin mit Erlenmayer/Gensheimer im Angriff und Kapitän Katz auf der Mittelposition versuchten sich nun gegen SVD Diepoldsau (CH) C.Wacker (für S.Koch) und I.Lochmahr (für S.Buck) in der Abwehr. Gegen die Lässer-Brüder im Diepoldsauer Angriff, keine leichte Aufgabe. Auch die Abwehr des Gegners – die mit Manuel Sieber einen der besten Abwehrspieler der Welt in Ihren Reihen hat – war kaum zu überwinden. Endstand SVD Diepoldsau - TVU 21:15. Im dritten Match (TVU – TV Weisel) festigte der TVU seine Leistung. Souverän behielt man den Vertreter der 2.BL West im Griff und siegte mit 21:14. Bei sonnigem, aber kühlem Wetter, stellte es sich als „sehr ungünstig“ heraus, dass der Veranstalter im Spielplan teilweise über 2-stündige Pausen für einzelne Teams eingebaut hatte (… eine Einteilung in eine „Früh“- und eine „Spät“ -Gruppe, die dann ihre Spiele jeweils komprimierter absolvieren hätten können, wäre aus sportlicher Hinsicht mit Sicherheit sinnvoller gewesen …). So ließ sich TVU-Angreifer C.Erlenmayer im letzten Spiel „Verletzungs-präventiv auswechseln“, da er keinen richtigen Rhythmus fand. Die Partie gegen den Zweitligisten TuS Frammersbach ging zwar mit 17:16 verloren, dennoch landete der TVU - mit nur einem Sieg, aber aufgrund des besten Ballverhältnisses - auf dem dritten Vorrundenplatz der Gruppe B.
Deshalb stand dann am Sonntagmorgen die Runde um Platz 9-12 auf dem Plan.
Ohne den beruflich verhinderten C.Erlenmayer machte das rot-schwarze Team aus Christian Wacker, Robin Gensheimer, Stefan Koch, Christian Lörcher, Bernd Bodler, Markus Katz und Sebastian Buck seine Sache dennoch sehr gut. Die erste Partie lautete TVU – MTV Rosenheim. Trainer Helber ließ den Nachwuchsspieler R.Gensheimer als Hauptangreifer auflaufen. Der kam gut ins Spiel und bot auf dem nassen Rasen ein erfolgreiches Aufschlagspiel. Auch die Abwehr mit Buck/Katz/Koch war der, des Kontrahenten, weit überlegen und so begann man den Sonntag mit einem ungefährdeten 22:17-Sieg.
Im zweiten Match gegen den TV Waibstadt kam dann C.Lörcher für S.Koch auf Position hinten links. Daran lag es aber nicht, dass der TVU das gesamte Spiel im Rückstand lag, vielmehr erhöhte R.Gensheimer seine Eigenfehlerquote exorbitant. Somit stand am Ende eine überflüssige 14:20-Niederlage gegen den Liga-Konkurrenten (Aufsteiger). Weitere taktische Varianten testete das Helber-Team dann im letzten Match: TVU – TV MA-Käfertal. Mit Bernd Bodler als Hauptangreifer und S.Koch in der Mitte konnte man gegen den glanzlosen Zweitligisten einen 24:17-Sieg „im Schongang“ einfahren. Dies reichte für den 10. Platz – also „genau in der Mitte“ des starken Teilnehmerfeldes. Für den Umstand, dass man den „Erkenntnisgewinn zum Saisonstart“ im Fokus hatte – ein gutes Ergebnis.
Mit den, aus dieser Turnierteilnahme gewonnenen Erkenntnissen zum Leistungsstand der einzelnen Spieler, fliegen die „Rubo-Negros“ nun am kommenden Donnerstag zum einwöchigen Trainingslager in die Türkei - nach Belek. Die 14-köpfige Reisegruppe (… der zehnköpfige BL-Kader, zwei Gastspieler und das Trainer/Betreuer –Gespann T.Heber/T.Kutzer … und damit so viele, wie noch nie …) aus Unterhaugstett wird sich – wie bereits 2008 und 2009 – eine Woche intensiv auf die anstehende Feldrunde in der 1.Bundesliga Süd vorbereiten.
Besonderheit in diesem Jahr: Nationaltrainer Olaf Neuenfeld ist auf den TVU-Zug aufgesprungen und wird mit seinem kompletten 18-Spieler-Kader - sowie seinem kompletten Trainer- und Betreuerstab - paralell einen sechstägigen Lehrgang durchführen, um schon eine erste Vorauswahl für das WM-Team (WM in Österreich vom 07.-14.08.2011) zu treffen. Gute Chancen hat hier auch TVU-Angreifer Christian Erlenmayer, der zunächst mit der Nationalmannschaft trainieren wird, bevor er die beiden letzten Tage „dem TVU gehört“. Am Ostermontag wird ein gemeinsames Trainingsturnier aller 30 Teilnehmer stattfinden. Dies wird mit Sicherheit auch für die Hotelgäste und die Einheimischen eine sehr eindrucksvolle Präsentation der Sportart Faustball, da sich das Trainingsgelände inmitten der Hotelanlage befindet. Auf die Teilnehmer wartet mit dieser Trainingslager-Kooperation auf jeden Fall ein „nicht alltäglicher Faustball-Event“.

Bereits zwei Tage nach der Rückkehr des TVU -Teams steht dann - am Wochenende 30.04./01.05.11 – mit der nächsten Turnieraufgabe beim „Vaihinger Frühling“ in Vaihingen/Enz (Samstag ab 13.30 Uhr, Sportplatz am Alten Postweg) die „Generalprobe“ auf dem Plan. An gleicher Stelle findet eine Woche später - am 07.Mai, 16 Uhr – der Bundesligaauftakt zwischen - dem Turniersieger der „wts-Stuttgart-Open“ - TV Vaihingen/Enz und dem TV Unterhaugstett statt.

Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 274
Registriert am: 17.04.2011


RE: Vorbereitung + Trainingslager 2011

#2 von Reinhold , 20.04.2011 18:17

Hallo Türkeifahrer,
wünsche euch eine gute, verletzungsfreie und erfolgreiche Vorbereitung für die anstehenden Bundeligaspiele.
Reinhold

Reinhold  
Reinhold
Beiträge: 1
Registriert am: 20.04.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen