„Rubo Negros“ in der Sonne – Tag 3: Rückkehr der baumhohen Bälle

#1 von Trainer Tommy , 24.04.2011 21:22

„Rubo Negros“ in der Sonne – Tag 3: Rückkehr der baumhohen Bälle

Frohe Ostern! An alle Daheim-Gebliebenen!
Der Ostersonntag startet erst mal mit ein paar Regentropfen und richtig schwarzen Wolken. Der Wettergott hat es aber gut mit uns gemeint und es kam pünktlich zum täglichen Lauftreff die Sonne raus. Heute gab es zum ersten Mal zwei Gruppen beim Laufen. Die eine bewegte sich in Richtung Strand um sich an einem himmelblauen Meer und ein paar Baustellen „warm“ zu joggen. Allerdings konnten nach dem gestrigen Strandlauf manchen ihren „alten Knochen so ein Aufwärmen nicht mehr antun, und so begab sich eine kleine fünfer Gruppe zum Walkingtrack um den kleinen Wald unsicher zu machen und den Vögeln einen guten Morgen zu wünschen. Die anschließende Einheit stand unter dem Motto Sprintleistungstest, wo sich so manch einer durchquälen musste: Schweiß floss, Oberschenkel brannten, Sonne stach, Fetzen flogen und Zeiten wurden unterboten. Für die Zahlenfanatiker: 6 x 9 Meter und 25 Meter waren unsere „olympischen Spiele“. Zuerst mussten wir jedoch noch den gestern verschollenen Ball aus seinem Versteck im Baum hervorholen. Hierzu benutzten wir unsere ganze Manneskraft und eine rostige 5 Meter lange Stahlstange. Der Ball wollte zuerst nicht zu uns zurück, er war wohl ob des groben Anfassens am Vortag noch beleidigt, musste sich aber schlussendlich beugen und fühlt sich im Ballnetz bei seinen Freunden auch wieder wohl. Zum Abschluss spielten wir zwei heiße Partien Volleyfaustball. Belohnung für die Sieger war die übliche Bedienung durch den Verlierer am Mittagstisch. Nach dem köstlichen Buffet unter der prallen Sonne zeigte sich Teufelstrainer Tommy mit allen Beteiligten gnädig und verlängerte die Mittagspause bis 3 Uhr, damit alle das tolle Wetter am Pool genießen konnten und ihren Beinen eine Ruhepause gönnen konnten. So ausgeruht konnten wir uns auf die von Markus vorbereitete Eiersuche am Sportplatz machen. Die sehr aufwendig versteckten 3!!! Eier konnten jedoch schnell gefunden werden und so wurde die zweite Trainingseinheit bei gefühlten 35°C mit Speedball begonnen. Das heiße Wetter führte zu einer einfachen Unterscheidung der Mannschaften: die eine hatten oben etwas an die anderen nicht. Danach durften sich die Schlagleute und Abwehrspieler trennen um erneut an spezifischen Übungen weiter an der Form zu arbeiten. Die Angreifer übten aus dem Schuss- Zuspiel heraus Bälle auf die gegnerischen Vorderleute während die Abwehrspieler die Schere und die Direktannahme trainierten. Durch aufwendige Einheiten wurde der große Teil des Trainings so gestaltet. Abschließend fand dann mit denselben Mannschaften von gestern ein Abschlussspiel statt. Hier merkte man dem einen oder anderen die hohe Belastung der letzten drei Tage an. Einige unermüdliche jedoch konnten selbst nach dem Abschlussspiel nicht nachlassen. Daher schlugen noch 2 Angreifer auf 3 Abwehrspieler Angaben. Hier gab es dann noch teils spektakuläre Schläge und Annahmen zu sehen, die unmöglichsten Bälle wurden gezogen und die Hintermannschaft geilte sich an jedem Ball noch mehr auf, sodass die Schlagleute verzweifelten und letztendlich ihr Handtuch warfen. Der Kommentar von den Abwehr(göttern) war: „Niemand kann uns bezwingen“. Nach dem Training konnten sich einige Spieler von den unglaublich begabten Masseuren verwöhnen lassen, sie kneteten die müden Schenkel wieder munter und gaben alles um unseren ausgelaugten Muskeln wieder neue Energie einzuflößen. Abgerundet wurde der Tag mit zwei hervorragenden Aufgüssen mit Eukalyptus und Apfel-Blackberry Düften und einem herausragenden TOP-Saunapeitscher Tobias K. Das ganze wurde mit einem Honig – Salz Peeling (Eigenkreation) zu einer verschwitzten und sehr „heißen“ Angelegenheit, die nicht nur bei den rubo negros sondern auch bei den anderen Gästen der Sauna ein bleibenden Eindruck hinterlassen hatte. Völlig Entspannt und locker leicht begaben sich alle zu dem kalorienhaltigen Abendessen das mit einer „monster“ Eiscremetorte vollendet wurde.
Viele Grüße aus Zimmer 1801,
Robin und Bernd


Angefügte Bilder:
Frohe Osternkomp.jpg  
Trainer Tommy  
Trainer Tommy
Beiträge: 29
Registriert am: 17.04.2011


RE: „Rubo Negros“ in der Sonne – Tag 3: Rückkehr der baumhohen Bälle

#2 von Rahel , 25.04.2011 15:34

Freut mich sehr, dass ihr es euch so gut gehen lasst! Wünsche euch weiterhin viel Freude am Trainieren und Zusammensein! Grüße von der Rahel

Rahel  
Rahel
Beiträge: 5
Registriert am: 25.04.2011


RE: „Rubo Negros“ in der Sonne – Tag 3: Rückkehr der baumhohen Bälle

#3 von Trainer Tommy , 30.04.2011 21:58

Weitere pics:
Rutsch-Kontest!


Angefügte Bilder:
Rutsch-1.jpg   Rutsch-2.jpg   Rutsch-3.jpg  
Trainer Tommy  
Trainer Tommy
Beiträge: 29
Registriert am: 17.04.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen