Vorbereitungsturnier – „Vaihinger Frühling“

#1 von Presse TVU-1 , 01.05.2011 19:51

Vorbereitungsturnier – „Vaihinger Frühling“
Enttäuschende Leistung des müden Bundesliga-Kaders - TVU-1 erreicht in Vaihingen/Enz nur Platz 11

Samstag: TVU-1 zu müde und offensichtlich noch ausgelaugt vom Trainingslager
Beim internationalen Turnier des Bundesligisten TV Vaihingen/Enz gingen bei sonnigem aber sehr windigem Wetter, 15 Teams der obersten Spielklassen aus Deutschland und der Schweiz an den Start.
Nur zwei Tage nach der Rückkehr aus dem schönen aber strapaziösen Trainingslager in der Türkei, wollte das TVU-Team dieses Turnier als Generalprobe für den Rundenauftakt, am 07.05.11 an gleicher Stelle, nutzen. Trainer Helber ließ seine „erste Reihe“ mit Christian Erlenmayer, Bernd Bodler, Markus Katz, Ingo Lochmahr, Stefan Koch, Holger Bäuerle und Sebastian Buck auflaufen.
Wenn das Gesetz der „missratenen Generalprobe“ Gültigkeit besitzt, müsste der Ligaauftakt klappen, denn die Generalprobe war „gründlich daneben“. Das ist kein Beinbruch, denn offensichtlich war die Regenerationsphase einfach zu kurz. Kein Spieler konnte an die Leistungen im Trainingslager – speziell beim dortigen Turnier – anknüpfen. Die Rubo-Negros wirkten einfach nur „Faustball-müde“. Es fehlte deutlich an Biss und Siegeswillen. So schlichen sich viele Unsicherheiten ein. Einige Spieler waren von der „harten Turnierwelt“ mental überfordert und nach zwei Siegen sowie zwei Niederlagen war man nach der Vorrunde aus dem Rennen um den Turniersieg ausgeschieden.
Die einzelnen Ergebnisse:
FG Rickenbach-Wilen – TV Unterhaugstett 15:19
Team Rot – TV Unterhaugstett 21:10
TV Weisel – TV Unterhaugstett 15:23
TV Vaihingen/Enz – TV Unterhaugstett 19:16
Somit blieb für den TVU nur der dritte Gruppenplatz nach der Vorrunde und im weiteren Turnierverlauf damit nur die „Frühaufsteherrunde“ (Plätze 7-15.

Sonntag: Auch die Youngsters agieren verhalten
Nachdem am Samstag die Stammformation keine Highlights setzen konnte, durften in der „Frühaufsteher-Runde“ (Plätze 7-15) am Sonntag dann u. a. auch die Spieler aus der „zweiten Reihe“ ran. Leider waren die Leistungen auch hier nicht sehr spektakulär und so nutzte keiner dieser Spieler die große Chance, sich auf einen Platz in der Stammformation zu schieben. Obwohl es auch gute Phasen gab, konnte man im entscheidenden Moment nicht überzeugen und somit blieb am Ende nur der 11. von 15 Plätzen.
Das Team bestand aus Robin Gensheimer, Christian Wacker, Markus Katz, Christian Lörcher, Stefan Koch und Sebastian Buck
Die einzelnen Ergebnisse:
TV Oberndorf - TV Unterhaugstett 21:15
TSV Jona - TV Unterhaugstett 16:18
FG Rickenbach-Wilen – TV Unterhaugstett 17:22

Nächstes Wochenende beginnt die Bundesligarunde. Für alle Spieler genügend Zeit sich vollständig zu regenerieren und vor allem den mentalen Anforderungen des Liga-Alltags ins Auge zu sehen.


Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 266
Registriert am: 17.04.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen