TVU mit fast 40 Teilnehmern bei den Schulmeisterschaften

#1 von Harald , 21.07.2012 01:04

Sage und schreibe 6 Mannschaften brachten unsere Jugendspieler zusammen, als es darum ging in ihren Schulen Faustballmanschaften zusammenzustellen, um bei den Schulmeisterschaften teilzunehmen. So fanden sich dann schließlich 2 Mannschaften des JKG Weil der Stadt mit 5 Jungs und 3 Mädchen. 2 Mannschaften stellten die Reuchlinschulen Bad LIebenzell mit insgesamt 13 Spielerinnen und Spielern und 2 Mannschaften mit 15 (!!!) Spielern kamen aus der Grundschule in Unterhaugstett. Besonders erfreulich war die Initiative der Jungs um Tim Wacker, der als einziger aktiver Faustballer gleich 6 Nicht-Faustballer aktivieren konnte es auch mal beim Faustball zu versuchen.
Zusammen mit dem Betreuerteam (Pia Österle, Katja Röhl, sowie unseren A/B-Jgd Spielerinnen Anja, Claudia, Janine, Julia und Vera) ging's dann per Zug und Straßenbahn nach Karlsruhe, wo die Meisterschaften auf den Anlagen des ESG Frankonia und TSV Rintheim stattfanden.

Unsere beiden Grundschulmannschaften schlugen sich prächtig und belegten unter 14 teilnehmenden Mannschaften am Ende die Plätze 7 und 8. Anja und Julia als Betreuer sorgten dafür, dass von den mitgereisten Spielern auch alle zum Einsatz kamen. Trotz der ständigen Wechsel schlugen gewann die erste Mannschaft dann 2 der 3 Vorrundenspiele, hatte dann aber im Viertelfinale ein wenig Pech und konnte sich nicht mehr weiter nach vorne schieben. Für die 2. Mannschaft war schon das Erreichen des Viertelfinals ein schöner Erfolg.

Sowohl die Mannschaften des JKG Weil der Stadt als auch der Reuchlinschule traten dann in der Klassenstufe bis Klasse 9 an und so verwunderte es nicht, dass sich die Wege irgendwann kreuzen mussten. Bei den 'Nicht-Faustballern' um Tim Wacker merkte man, dass es einfach eine Weile dauerte, bis man sich in das neue Spiel eingedacht hatte, doch dann lief es prima. Die Ergebnisse in der Vorrunde wurden immer knapper und das letzte Spiel wurde sogar gewonnen. Damit ging es gegen den Dritten aus der Vorrundengruppe A, die Jungs des JKG, die in einer schweren Vorrundengruppe ebenfalls einen dritten Platz erreicht hatten. Auf leicht nassem Rasen zeigte sich dann was sichere Angaben wert sind. Mit denen hielt Tim seine Mannschaft gegen die spielerisch stärken Jungs vom JKG im Spiel und nach einigen tollen Abwehreaktionen der vorbildlich kämpfenden Jungs von der Reuschlinschule konnte sie das Spiel sogar gewinnen. Diesen Coup konnten sie dann zwar im Spiel um Platz 9 nicht mehr wiederholen, aber Platz 10 war schon ein klasse Erfolg. Die Jungs vom JKG wurden am Ende 12.

Leider nur insgesamt 4 Mannschaften waren bei der weiblichen Jugend am Start, so dass die Mannschaften aus der Wertung bis Klasse 9 mit denen aus der Wertung bis Klasse 12 zusammengelegt wurden. Da bei den JKG Mädels leider kurzfristig zwei Spielerinnen abgesagt hatten, halfen die Reuchlin-Mädels kollegial mit einer Spielerin aus. In der Gesamtwertung belegten die Mädels der Reuchlinschule am Ende Platz 2, knapp geschlagen vom OHG Böblingen, in deren Manschaft überwiegend A-Jugendliche aus Gärtringen standen. Die Madels des JKG belegten Platz 3 der Gesamtwertung. Da es auch für die K9 Wertung noch Pokale gab, sorgten die Mädels mit Pokalen für die Plätze 1 und 2 in der K9 Wertung für ordentlichen Zuwachs in den Pokalvitrinen ihrer Schulen.

Dank guter Bahnverbindung ging die Rückreise schnell vonstatten, so dass wir pünktlich um kurz vor 18 Uhr wieder in Bad Liebenzell ankamen. Insgesamt ein schöner (Wieder)einstieg in hoffentlich weitere folgende Schulmeisterschaftsteilnahmen.


Harald  
Harald
Beiträge: 157
Registriert am: 27.03.2011


   

**
A-Jugend Süddeutsche Meisterschaft

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen