Vorschau 3. Spiel: TV Waibstadt – TVU + 4. Spiel: TVU - TSV Pfungstadt

#1 von Presse TVU-1 , 13.05.2011 23:16

Vorschau 3. Spiel: TV Waibstadt – TVU + 4. Spiel: TVU - TSV Pfungstadt

TVU-Team vor ganz schwerem Wochenende


Der zweite Aufsteiger – Waibstadt – ist vorgewarnt, rechnet sich aber durchaus Siegchancen aus. Am Sonntag gegen den Deutschen Meister (Feld) TSV Pfungstadt will der TVU in erster Hinsicht „ein gutes Spiel machen“.

Zum seinem ersten Heimspieltag der Bundesliga Süd erwartet Liganeuling TV Waibstadt am Samstag, 14.05.11 (16.00 Uhr) im Biesigstadion in Waibstadt, den TV Unterhaugstett. Die Kraichgauer schreiben den „Rubo-Negros“ auch gleich die Favoritenrolle zu. Der Waibstädter Trainer Rainer Frommknecht auf der TVW-webseite (http://www.tv-waibstadt.de/faustball/ind...n=news&page=0#2 ):
“ Die Favoritenrolle liegt jedoch bei den Gästen aus dem Nordschwarzwald. Herausragende Akteure beim TVU sind Markus Katz (Zuspiel), Abwehrspieler Ingo Lochmahr sowie Hauptangreifer Christian Erlenmayer.
… Uns erwartet eine interessante, aber sportlich schwere Saison. Mit unserem jungen Team stehen wir voll im Abstiegskampf und müssen uns jeden Sieg hart erarbeiten.”

Bei Waibstadt setzt man die Hoffnungen in die Rückkehr von Zuspieler Oliver Späth, der nach seiner Knie-OP am Samstag auf sein Comeback hofft. Daneben wird die Abwehrreihe von Kai Braun, Christian Kiermeier, Thomas Link und Tim Eiermann gebildet. Im Angriff stehen Kapitän Marco Schäfer, Sebastian Probst sowie Routinier Rainer Frommknecht.
Für den TVU wird das Match alles andere als einfach. Trainer Helber warnte schon vor der Saison: „Ich kann keinen klaren Abstiegskandidaten erkennen. Die Liga ist stark wie nie, da kann jeder gegen jeden gewinnen.“
Wie zum Beweis schlugen die Rot-Schwarzen selbst im ersten Match gleich mal den Deutschen Hallenmeister TV Vaihingen/Enz.
Helber gestern dazu: „Nun dürfen die Rubo-Negros aber nicht vergessen, dass die These auch in die andere Richtung Gültigkeit besitzt! Was die Waibstädter drauf haben, haben wir in der Hallenrunde gesehen, als wir 0:3 unterlagen. Da haben wir noch eine Rechnung offen. Wir müssen hoch konzentriert zu Werke gehen und uns auf unsere Stärken besinnen. Das ist für uns ein „Vier-Punkte-Spiel“!“
Der TVU setzt dabei auf den Kader mit Christian Erlenmayer, Bernd Bodler, Stefan Koch Markus Katz, Ingo Lochmahr, Sebastian Buck, Holger Bäuerle und Christian Wacker.

Den ersten hochkarätigen Gast empfängt der TVU am Sonntag, 15.05.11 (11.00 Uhr) auf dem Sportplatz am Egartenring: Kein Geringerer als der amtierende Deutsche Feldmeister TSV Pfungstadt gastiert im Nordschwarzwald. Das Team u.a. mit Patrick Thomas, Stefan Seehausen, Andrew Fernando, Ajith Fernando, Sebastian Thomas und Nick Trinemeier hat nach zwei deutlichen Siegen am vergangenen Wochenende gleich mal die Tabellenspitze erobert. Trainer Helber zur Partie: „Wenn wir uns weiter nach oben orientieren wollen, müssen wir solche Begegnungen – unabhängig von Spielständen und dem Ergebnis – als Entwicklungsmöglichkeit sehen. Ich erwarte von meinen Spielern „nur“, dass Sie vom ersten bis zum letzten Ball versuchen, die Pfungstädter Bälle unter Kontrolle zu bekommen. Das hat schon mal ganz gut geklappt. Im letzten Jahr haben wir eine starke Partie gespielt – und das ohne Christian Erlenmayer. Die ging zwar mit 3:5 verloren, aber wenn wir auch dieses Mal ein ähnlich knappes Ergebnis erzielen, ist das schon gut – vor allem bei den zu erwartenden Wetterbedingungen. Für Patrick Thomas wird es mit jedem Regentropfen einfacher, mit seinem schlaggewaltigen Aufschlagspiel durchzukommen. Davon hat er schon im letzten Jahr profitiert. Klar, man träumt auch mal davon, ein Stolperstein für den absoluten Titelfavoriten zu sein, aber realistisch gesehen, wird das sehr, sehr schwer.“
Am Sonntag schickt Trainer Helber Christian Erlenmayer, Bernd Bodler, Stefan Koch Markus Katz, Ingo Lochmahr, Sebastian Buck, Robin Gensheimer und Christian Lörcher ins Rennen.


Dateianlage:
1-BL-H-S-TV-Waibstadt.pdf 1-BL-H-S-TSV-Pfungstadt.pdf
Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 312
Registriert am: 17.04.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen