Nachbericht vorletzter Spieltag 14.07 von A.Kraushaar

#1 von Presse Damen I , 16.07.2013 09:10

(amk). Der vorletzte Schritt für einen Durchmarsch in die 1. Bundesliga ist beim TV Unterhaugstett vollbracht. Mit zwei Siegen über den TV Trichtingen (3:1) und den TSV Grafenau (3:0) hat sich die Mannschaft von Trainer Constantin Reutter als Vizemeister für die Aufstiegsrunde zur 1. Bundesliga der Frauen qualifiziert.

Das war jedoch der einzige Grund für die TVU Frauen, auf den Döffinger Sportplatz zu feiern, denn die beiden Spiele an sich waren alles andere als berauschend. Zu groß war der Leistungsunterschied zu den beiden Gegner, mit Platz zwei und der Qualifikation für die Aufstiegsrunde war die Spannung weg, der knüppelharte Rasenplatz trug das übrige dazu bei, den Mädels den Spaß zu verderben. Es fehlte beim TV Unterhaugstett an Konzentration und der bisher gezeigten Leichtigkeit des Spiels und das, obwohl die Mannschaft mit Corinna Kusterer und Julia Sauerbrunn in Bestbesetzung auflief.

Eine lasche Abwehr, schlechtes Zuspiel und eine hohe Eigenfehlerquote ermöglichte dem TV Trichtingen einen 11:8 Satzgewinn. Auch im zweiten Satz kam der Favorit nicht ins Spiel. Beim Stande von 8:9 nahm Reutter eine Auszeit, mit dem Ball zum 9:9 hatte sich Alica Erlenmayer auf die Schwächen hinten links beim Tabellensechsten eingeschossen. Mit 11:9 führte die TVU- Schlagfrau ihr Team zum Ausgleich, dann brachte Constantin Reutter Jennifer Bößmann für Elsa Ghebrezghi und Janine Silva für deren Schwester Rahel für die Abwehr. Das Spiel wurde nicht sonderlich besser, aber mit 11:7 Bällen im dritten Satz wesentlich erfolgreicher. Der TVU war jetzt im Spiel und schoss die kräftemäßig abbauenden Trichtinger im vierten Satz mit 11:2 regelrecht ab.

"Heute müssen wir uns halt über den einen oder anderen Punkt freuen", versuchte Lena Engelhardt das Beste aus der Situation beim Gastgeber TSV Grafenau zu machen. Ohne Angriff – Anne Haug war beruflich verhindert, Rahel Hunter fiel wegen einem dicken Fuß nach einem Wespenstich aus – musste die Abwehrspielerin in den Grafenauer Angriff. "Das ist deutlich anstrengender als aus dem Spiel heraus", stellte Engelhardt hinterher fest. Daneben versuchten sich im Zweitschlag die B-Jugendliche Larisa Kessel und Sophia Meltsch, in der Abwehr lief Franziska Stahl auf. "Wir hatten heute drei B-Mädchen im Einsatz, da war gegen so einen Gegner nichts zu machen", stellte der Grafenauer Abteilungsleiter Karl Katz zum 0:3 in drei Sätzen mit 6:11, 5:11, 4:11 Bällen fest. TV Unterhaugstett: Alica Erlenmayer, Corinna Kusterer, Elsa Ghebrezghi (Jennifer Bößmann), Julia Sauerbrunn, Rahel Ghebrezghi (Janine Silva).

Presse Damen I  
Presse Damen I
Beiträge: 67
Registriert am: 29.10.2012


   

Vorbericht letzter Spieltag am 21.07.13 in Augsburg
Vorbericht fünfter Spieltag am 14.07.2013 in Grafenau

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen