9. Spiel: TV SW-Oberndorf – TVU 2:5

#1 von Presse TVU-1 , 25.06.2011 23:50

9. Spiel: TV SW-Oberndorf – TVU 2:5

Wichtiger Auswärtssieg für den TVU – „Rubo-Negros“ auch 2012 erstklassig!


Ein hart erkämpfter 2:5- Sieg gegen den erneut starken Aufsteiger aus Schweinfurt-Oberndorf machte klar: Es gibt keine leichten Gegner!


Vor ca. 100 Zuschauern und bei leichtem Regen fand auf der schönen TVO-Anlage in Schweinfurt heute Nachmittag das Rückspiel zwischen Aufsteiger TV Schweinfurt-Oberndorf und dem TV Unterhaugstett statt.
Die ersten drei Durchgänge ähnelten sich sehr. Auf der einen Seite, das aufopferungsvoll kämpfende Heim-Team um Nationalspieler Fabian Sagstetter – auf der anderen Seite ein gut eingespielter TVU, der immer im entscheidenden Moment die Nase vorn zu haben schien. Trotz heftiger Gegenwehr durch die Gastgeber - allen voran ihr glänzend aufschlagender Hauptangreifer Oliver Bauer - konnte sich das TVU-Team mit seiner Standard-Starting Five (Erlenmayer, Bodler, Katz, Koch, Lochmahr) in allen drei Durchgängen knapp durchsetzen und mit 8:11 und zwei Mal 9:11 ging der TVU mit einem 0:3-Vorsprung in die erste Satzpause.
Was nun geschah, ist unter dem Blickwinkel der positiven Entwicklung des TVU-Teams in den letzten Monaten, eigentlich nicht nachzuvollziehen. Man „erklärte“ das Match kurzerhand zum „Selbstläufer“ und reagierte nur noch, anstatt zu agieren. Das Team von Gastgeber-Coach Joachim Sagstetter brauchte nicht lange, um das zu bemerken und nahm diese „Einladung“ dankend an. Im vierten Durchgang schoss man die Gäste mit einem 11:3 zum 1:3-Satzstand förmlich vom Feld. Die „Rubo-Negros“ reagierten (eigentlich) gut und prompt. Jeder übernahm wieder mehr Verantwortung und es wurde vor allem in der Defensivarbeit mehr und aggressiver agiert. Dennoch hatte man fortan wesentlich mehr Probleme, das Spiel zu machen, denn die Gastgeber hatten nun schon „Morgenluft“ gewittert. So musste der TVU im fünften Durchgang schon alle Register ziehen, um mit 5:11 wieder klare Verhältnisse (zum 1:4) zu schaffen. Die Schweinfurter setzten nun alles auf eine Karte. Beherzt kämpfte man sich durch Satz Nummer sechs und hatte fast den gesamten Satz die Nase vorn. Der TVU konnte zwar noch zum 10:10 ausgleichen, aber der Endstand lautete 12:10 für den TV Schweinfurt-O, der somit auf 2:4 verkürzen konnte. Noch wesentlich schlechter für den TVU: Der immer noch angeschlagene Christian Erlenmayer musste sich nun durch mindestens einen weiteren Satz quälen. In diesem siebten Durchgang konnten sich die Rubo-Negros dann aber schon beim 5:5 entscheidend absetzen. Nun spielten alle fünf (der heute "weiß-schwarzen") Spieler recht solide und so gingen der Satz mit 7:11 und die Partie mit 2:5 an den TVU.

Fazit:
Der TV SW-Oberndorf zeigte sich abermals als ein äußerst unangenehmer Gegner. Da das TVU-Team nach drei Sätzen etwas überheblich wurde und so den Gastgeber selbst aufbaute, brauchte man sich über dessen Reaktion nicht wundern. Nur mit Mühe konnte man sich aus dieser selbst fabrizierten Misere wieder befreien. Da scheint es noch Professionalisierungspotential zu geben.

Endergebnis:

TV SW-Oberndorf - TV Unterhaugstett 2:5 (8:11; 9:11; 9:11; 11:3; 5:11; 12:10; 7:11)

Die Teams spielten wie folgt:

TV SW-Oberndorf: Oliver Bauer, Patrick Dohnalek, Felix Wolf, Fabian Sagstetter, Marcel Sauter, Christian Eschner, Benedikt Beiergrößlein, Florian Beiergrößlein und Florian Dworacek

TVU:
Christian Erlenmayer , Markus Katz, Ingo Lochmahr, Stefan Koch, Bernd Bodler, Sebastian Buck, Robin Gensheimer und Christian Lörcher
Trainer Tommy Helber

Mit dem heutigen Sieg ist nun erst einmal Ziel Nummer eins ganz klar erreicht (… nun eben auch rechnerisch …):
Der TVU wird auch in der Feldrunde 2012 in der ersten Bundesliga spielen! Mit 16:2 Punkten, weiterhin auf Tabellenplatz zwei, darf man nun aber auch an höhere Ziele denken. Der Weg zur zweiten DM-Teilnahme ist (… ebenfalls „rechnerisch“ …) nicht mehr weit. Das Team hat es in den eigenen Händen und wenn man aus den Schwierigkeiten des heutigen Spieles gelernt hat, kann man morgen – beim Match gegen Schlusslicht TV Waibstadt (11 Uhr Sportplatz am Egartenring) – einen weiteren sehr wichtigen Baustein hinzufügen.


Dateianlage:
1-BL-H-S-TV-Schweinfurt.pdf
Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 277
Registriert am: 17.04.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen