10. Spiel: TVU -TV Waibstadt 5:0

#1 von Presse TVU-1 , 26.06.2011 17:50

10. Spiel: TVU -TV Waibstadt 5:0

Standesgemäßes Ergebnis gegen Schlusslicht TV Waibstadt

Ohne das geringste Risiko einzugehen, packt der TVU zwei weitere Punkte ein und steuert damit klar in Richtung DM-Teilnahme.


Bei strahlendem Sonnenschein und sehr warmen Temperaturen fanden am Sonntagmorgen über 100 Zuschauer den Weg an den Egartenring. Dies ist – vor der Tatsache betrachtet, dass das der heutige Gast das bislang sieglose Team des Tabellenletzten war – immer noch ein sehr guter Schnitt.
Der Verlauf des heutigen Spieles ist – gemäß seiner Dauer – schnell erzählt. Im Gegensatz zu den aufopferungsvoll kämpfenden Schweinfurtern am Vortag, war das ersatzgeschwächte Team des TV Waibstadt ohne echte Chance. Nur wenn es dem Gastgeber nicht gelang, das Spiel selbst zu machen, konnte Hauptangreifer Marco Schäfer seine Klasse beweisen und gestaltete das Match zumindest offen. Dem TVU gelang es jedoch auch nach schwächeren Phasen (…vor allem Satz zwei…) wieder rechtzeitig den „Schalter umzulegen“ und mit konzentrierten Leistungen immer als Erster die „magische 11“ zu erreichen.
Ein - für alle ersichtlich - stark gehandicapter Christian Erlenmayer schleppte sich durch die fünf Sätze. Ohne zu glänzen, aber mit Routine und Sicherheit steuerte er das TVU-Schiff. Am besten unterstützt wurde er vom abwehrstarken Kapitän Katz und von Stefan Koch. Ingo Lochmahr (durch einen Bluterguss am Unterarm eingeschränkt) hingegen hatte Höhen und Tiefen. Er begann sehr stark, ließ aber nach einer Phase in der er weniger angespielt wurde, etwas nach. Hier erfolgte im fünften Satz dann auch ein Wechsel, als S.Buck für I.Lochmahr kam. Bernd Bodler auf vorne rechts hatte in der Defensiven zwar nicht seinen stärksten Tag (im Gegensatz zu gestern), machte dies aber durch eine sehr gute Punkte-Quote (>80%) bei den Zweitangriffen wett. Alles in allem war man auf jeder Position besser besetzt und der Sieg geht auch in dieser Höhe voll in Ordnung.
Entsprechend dem Verlauf, stellte die Partie auch für den aufmerksamen Schiedsrichter Rolf Schlotter (SpVgg Weil der Stadt) einen „eher ruhigen Sonntag“ dar.

Endergebnis:
TV Unterhaugstett - TV Waibstadt 5:0 (11:7; 11:9; 11:6; 11:8; 11:5 )

Die Teams spielten wie folgt:

TV Waibstadt: Kai Braun, Christian Kiermeier, Thomas Link, Lucas Kiermeier, Marco Schäfer und Rainer Frommknecht (Spielertrainer).

TVU: Christian Erlenmayer, Bernd Bodler, Stefan Koch, Markus Katz, Ingo Lochmahr, Sebastian Buck und Holger Bäuerle.
Trainer Tommy Helber

Fazit: Das TVU-Team steht nun kurz vor der Qualifikation zur zweiten Herren-DM-Teilnahme in der Vereinsgeschichte. Rein theoretisch können die Rubo-Negros nur noch vom TV Stammheim von einem Tabellenplatz, der zur Teilnahme berechtigt, verdrängt werden. Die Stuttgarter haben aber selbst noch ein sehr schweres Restprogramm und schon bei einer TVS-Niederlage - in fünf Spielen - fällt die Entscheidung zu Gunsten des TVU! Gleiches gilt bei einem weiteren Sieg des TVU.
Es stehen nun aber auch für die „Rubo-Negros“ noch vier der schwersten Partien auf dem Restprogramm (s.u.). Bereits die nächste, am kommenden Samstag gegen den wiedererstarkten MTV Rosenheim (verbuchte zuletzt Siege sowohl in Stammheim 1:5, als auch in Offenburg 4:5), wird eine harte Nuss. Deshalb war man vielleicht doch gut beraten, die Punkte gegen die „vermeintlich Schwachen“ zu sichern.
Trainer T. Helber: „… mir wäre es natürlich auch lieber gewesen, wenn wir gerade gegen die Teams aus dem hinteren Tabellenteil noch hätten etwas mehr experimentieren können, aber mit dem angeschlagenen Christian Erlenmayer sah ich es als wichtiger an, die Sache sehr kurz zu halten. Wer weiß, was passiert wäre, wenn er doch ausgefallen wäre … nun haben wir erst mal „alles Machbare“ getan und uns eine gute Ausgangsposition im Kampf um den zweiten Platz in der Südliga, geschaffen.
In den restlichen vier Ligaspielen haben wir nun die Möglichkeit uns intensiv mit der möglichen DM-Teilnahme zu beschäftigen. Um ganz sicher zu gehen brauchen wir hierfür noch einen Sieg. Es sollte uns aber um mehr gehen, als „nur dabei zu sein“. Deshalb bleibt es auch das Ziel, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Die restlichen, sehr starken Gegner in der Punkterunde bieten nahezu ideale Möglichkeiten, den gesamten Kader fit für „größere Ziele“ zu machen. Wir müssen uns jetzt unbedingt noch breiter aufstellen und auch die eine oder andere Alternativaufstellung ausprobieren. Bei einer DM hätte man da schließlich keine große Vorlaufphase. Durch diverse Abwesenheiten von Stammspielern, kommt es in den restlichen Begegnungen aber sowieso zum langersehnten Einsatz einiger, bisheriger Ersatzspieler. Bereits gegen Rosenheim am nächsten Samstag wird Sebastian Buck für Ingo Lochmahr (Studium/Prüfungen) von Beginn an auflaufen.
Danach gibt es auf jeden Fall erst mal eine kleinere Pause, damit sich alle Akteure von diversen, kleineren Blessuren erholen können. Im Anschluss folgt dann das Liga-Match gegen Offenburg und die beiden Turniere in der Schweiz (Jona und Widnau), die beide ebenfalls gute Entwicklungsmöglichkeiten für den TVU-Kader bieten. Wenn alle gesund bleiben, sehe ich das alles sehr zuversichtlich. Es gilt nun vor allem auch den positiven Schwung aus dem bisherigen Saisonverlauf über die nun folgende, „zähe Saisonphase“ (wg. WM etc.) zu retten. Wir haben bis dato eine unserer stärksten Runden gespielt!"


Restprogramm TV Unterhaugstett in der Feldrunde 2011:

Sa., 2.Juli, 16:00 Uhr, Rosenheim: MTV Rosenheim - TV Unterhaugstett
Sa., 23.Juli, 16:00 Uhr, Unterhaugstett: TV Unterhaugstett - Offenburger FG
Sa./So., 30./31.Juli: Turnier in Jona/CH
Sa./So., 06./07.August: Turnier in Widnau/CH
So., 28.August, 11:00 Uhr, Unterhaugstett: TV Unterhaugstett - TV Vaihingen/Enz
Sa., 3.September, 15:00 Uhr, Pfungstadt: TSV Pfungstadt - TV Unterhaugstett
So.,11.September: Turnier in Waldrennach
Nach einer Qualifikation zur DM stünde dann noch ein weiterer Termin im Plan:
Sa./So., 17./18. September: Deutsche Meisterschaft in Vaihingen/Enz


Dateianlage:
1-BL-H-S-TV-Waibstadt.pdf
Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 266
Registriert am: 17.04.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen