Nachbericht 3.Spieltag Pfungstadt vs. TVU

#1 von Presse TVU-1 , 18.05.2015 09:54

TVU unterliegt Pfungstadt wie erwartet 5:0

Nach einwöchiger Spielpause trat der TVU am Samstag die Reise zum amtierenden Deutschen Meister nach Pfungstadt an. Nach den ernüchternden Ergebnissen der letzten Jahre bei Auswärtsspielen in Pfungstadt, war allen Beteiligten bewusst, dass es nur über eine geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung zu einem Satzgewinn reichen konnte.
Der TVU ging im Angriff mit den wieder genesenen Robin Gensheimer (Sprunggelenksverletzung) und Stefan Koch (muskuläre Problem) ins Spiel. Die Abwehrreihe wurde von Trainer Alexander Bäuerle auf zwei Positionen im Vergleich zum Spiel gegen Offenburg verändert, so kam Constantin Reutter für Ingo Lochmahr auf die rechte Abwehrposition und Markus Katz ersetzte den privat verhinderten Sebastian Buck auf der Mitte. Komplettiert wurde die Mannschaft durch Christian Lörcher auf der linken Abwehrseite. Durch eine kuraschierte Abwehrleistung fand der TVU schnell ins Spiel und konnte den ersten Satz lange offen halten, eher er doch dank eines stark aufspielenden Patrick Thomas mit 11:7 an die Hausherren ging.
Auch im zweiten und dritten Satz zeigte sich der TVU engagiert und setze die von Alexander Bäuerle vorgegebene Taktik gut um. Trotzdem gingen auch diese beiden Sätze, wenn auch etwas zu deutlich und dem Spielverlauf nicht ganz entsprechend, mit 11:5 und 11:4 an die Jungs aus Pfungstadt. Bereits vor der Pause vollzog man auf Seiten des TVU´s den ersten taktischen Wechsel und brachte Ingo Lochmahr als defensivere Variante für Stefan Koch.
Nach der Satzpause vollzogen beide Mannschaften nochmals einige Wechsel. So brachte der TSV Pfungstadt mit Alexander Schmidt und Jakob Haerle zwei Nachwuchsspieler in der Abwehr. Auch der TVU wechselte abermals und brachte erneut Stefan Koch auf vorne rechts, Ingo Lochmahr ging dafür auf die Position von Constantin Reutter. Trotz der Wechsel auf Seiten der Pfungstädter behielten sie auch im vierten Durchgang deutlich die Oberhand und konnten den Satz mit 11:4 für sich entscheiden. Im fünften Durchgang fand der TVU wieder besser ins Spiel und konnte den Satz lange Zeit ausgeglichen gestalten, am Ende konnte man sich allerdings abermals nicht mit einem Satzgewinn belohnen. So bleibt es auch diese Saison dabei, dass es der TVU nicht schafft in Pfungstadt den Hausherren einen Satz abzunehmen.

Als Resümee lässt sich festhalten, dass dieses Spiel für den TVU eine „Trainingseinheit“ unter Wettbewerbsbedingungen war, bei dem man durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zumindest über einige Stecken des Spiels gut mitgespielt hat. Ebenfalls gab das Spiel Auskunft darüber an was man in den nächsten zwei spielfreien Wochen im Training arbeiten muss. Auch die zwei anstehenden Turniere, der Rothaus Cup in Dennach (22.05) und das alljährige Dennacher Pfingstturnier (23-24.05) geben dem TVU die Möglichkeit weiter Wettkampfpraxis zu sammeln.

Ergebnis:
TVU : TSV Pfungstadt 7:11 , 5:11 , 4:11 , 4:11 , 7:11

Mannschaften:

TSV: Patrick Thomas, Sebastian Thomas (ohne Einsatz), Nick Trinemeier, Oliver Späth, Ajith Fernando, Hendrik Vetter, Alexander Schmidt und Jakob Haerle
TVU: Robin Gensheimer, Constantin Reutter, Ingo Lochmahr, Stefan Koch, Markus Katz und Christian Lörcher

Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 315
Registriert am: 17.04.2011


   

Fernsehbericht L-TV vom 31.05.2015 beim Heimspiel gegen Schweinfurt
Vorbericht 3.Spieltag 1.Bundesliga Süd

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen