6.Spiel TVU - TV Vaihingen/Enz 0:5

#1 von Presse TVU-1 , 28.11.2011 10:00

TVU trotz bisher bester Saisonleistung mit einer 0:5 Niederlage

Bereits im Vorfeld war man sich um die Schwierigkeit des Spiels gegen den aktuellen Deutschen Hallenmeister TV Vaihingen/Enz im klaren.
Man wusste das man nur mit einer absoluten Top Leistung gegen die nur so mit Nationalspielern gespickten Mannschaft des TVV einigermaßen Paroli bieten konnte.

Der TVV startete mit Meyer und Marx im Angriff. Die Abwehr bildeten Rothmaier, Wörsinger, Lochmahr.
Der TVU schickte Erlenmayer und Gensheimer im Angriff und Lörcher, Buck und Reutter in der Defensive ins Rennen. Stefan Koch war mit einer Wadenverletzung noch leicht angeschlagen und nahm ebenso wie der wiedergenesene Ingo Lochmahr, der noch ein wenig Trainingsrückstand hatte vorerst auf der Bank Platz.
Der TVV startete wie man es erwartet hatte ziemlich dominant und führte im ersten Satz bereits mit 9:2 Punkten, doch plötzlich wachte der TVU auf und konnte Punkt um Punkt für sich entscheiden. Mit einem enormen Kraftakt hatte man nach Abwehr von 3 Satzbällen bei 10:10 den Ausgleich erreicht. Das Spiel war in dieser Phase an Spannung nicht zu überbieten und der TVU zeigte nun endlich einmal das was ihn normalerweise so stark macht: Kampf und Emotionen.
Leider konnte man keinen seiner 4 Satzbälle nutzen und musste diesen Satz denkbar knapp mit 14:15 abgeben.
Satz 2 und Satz 3 verliefen nach dem gleichen Muster. Der TVU konnte dank guter und disziplinierter Leistung bis Mitte des jeweiligen Satzes mithalten musste dann die Vaihingener aber ziehen lassen und verlor mit 5:11 und 6:11.

Nach der Pause brachte man Lochmahr und Koch für Reutter und Buck.
Robin Gensheimer war wie das gesamte Spiel über für die Angaben zuständig und machte seine Sache auch in Satz Nummer 4 gut. Sehr diszipliniert nahm er immer wieder den großgewachsenen Hauptangreifer der Vaihinger Kolja Meyer aus dem Spiel und schaffte es aber auch sukzessive immer wieder durch einige direkte Angaben Punkte Verwirrung in der Defensive des TVV zu stiften.
Auch in diesem Satz konnte man das Spiel bis zum Spielstand von 8:9 offen gestalten ehe sich die Klasse von Kolja Meyer durchsetzte der 2 mal sicher Punkten konnte.
Im letzten Satz war dann der Wiederstand des TVU Quintetts gebrochen und man verlor deutlich mit 2:11 Punkten und damit das Match mit 0:5 Sätzen.

Insgesamt kann aber festgehalten werden das der TVU sein bisher bestes Saisonspiel gezeigt hat und die 0:5 Niederlage deutlich zu hoch ausgefallen ist. Mit ein wenig mehr Glück bzw. Abgeklärtheit in den entscheidenden Siuationen wäre der ein oder andere Satzgewinn durchaus verdient gewesen.
Erfreulicherweise kommen die Youngsters des TVU immer besser in Fahrt machte doch Christian Lörcher ein starkes Spiel auf der linken Abwehrseite und auch bei Robin Gensheimer ist ein klarer Formanstieg zu verzeichnen.

Bereits am kommenden Samstag, den 03.12.2011 um 19 Uhr empfängt man mit dem TSV Pfungstadt (Platz 1 mit 10:0 Punkten und 25:7 Sätzen) die momentane Topmannschaft des Deutschen Faustballs in Bad Liebenzell.
Die Pfungstädter verfügen mit dem erst 19 jährigen Patrick Thomas über einen der besten Angreifer weltweit, aber auch die Defensive um die Nationalspieler Sebastian Thomas und Ajith Fernando muss erst einmal überwunden werden.
Der TVU wird versuchen an das Spiel in Vaihingen anzuknüpfen, was dann unter dem Strich dabei heraus kommt muss abgewartet werden.

Endergebnis:

TVU : TV Vaihingen/Enz = 0:5 (14:15; 5:11; 6:11; 8:11; 2:11)

TV Unterhaugstett: Christian Erlenmyer, Christina Wacker (ohne Einsatz), Robin Gensheimer, Constantin Reutter, Sebastian Buck, Christian Lörcher, Stefan Koch (ab Satz 4), Ingo Lochmahr (ab Satz 4)

TV Vaihingen/Enz: Kolja Meyer, Michael Marx, Marco Lochmahr, Daniel Rothmaier, Daniel Wörsinger, Felix Reich (ab Satz 4)

Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 274
Registriert am: 17.04.2011


   

**
5. Spiel TV Unterhaugstett - FFW Offenburg 1:5

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen