U 14 männlich – Erster Spieltag am So. 13.05.12 in Zainen-Maisenbach

#1 von Trainer Tommy , 13.05.2012 20:59

Der „Muttertag“ brachte im Feldfaustball 2012 auch den Saisonstart der männlichen U14. Das neue Unterhaugstetter Team (… man hatte - mit zwei Spielern weniger - in der Halle noch unter „Weil der Stadt“ gespielt, da sich die Mannschaft aus Spielern beider Vereine zusammensetzt) musste leider noch auf seinen Allrounder Chris Engel verzichten, der nach einem Armbruch erst in 2-3 Wochen wieder einsatzfähig ist (Auf diesem Weg nochmals die besten Genesungswünsche!). Für das erste Match wählte Trainer Tommy Helber die Startaufstellung mit Lukas Sprenger und Simor Jungkunz auf den Offensivpositionen und Dorian Jungkunz, Max Starz und Cedric Zimmermann in der Abwehr. Gegen „die Jungs von der anderen Talseite“, dem TV Zainen-Maisenbach, startete das TVU-Team relativ gut. Leider schlichen sich immer wieder auch leichte Eigenfehler ein, so dass man beim 2:0 (11:8 und 11:9)-Erfolg doch einige Mühe hatte. Für die zweite Partie wurde dann die Abwehr umgestellt. Für Cedric kam Lars Sprenger auf Position HR und fügte sich auch sehr gut ein. Leider zeigten sich die Helber-Schützlinge insgesamt als wenig diszipliniert: In den körperlich unterlegenen Jungs vom TSV Dennach sahen die TVU-Spieler vermutlich schon „leichte Beute“. Mit deutlicher Selbstüberschätzung ging man in diese Partie. Da die Dennacher aber den technisch deutlich besseren Faustball zeigten, lag der TVU sehr schnell mit fünf Bällen zurück. Im Anschluss startete man zwar eine Aufholjagd, trotzdem hatte Dennach am Ende des ersten Satzes die Nase vorn (11:9). Im zweiten Satz drehten die TVU-Jungs dann zwar auf – es blieb aber eine knappe Angelegenheit und es reichte (mit 9:11) auch nur noch zum 1:1-Unentschieden. Ein letztendlich doch sehr unnötiger Punktverlust. Die Dritte Partie gegen den TSV Calw war eine sehr einseitige Angelegenheit. Zu dominant sind die Hessestädter in dieser Jugend-Klasse. Der TVU musste mit zwei Mal 11:5 (und somit 2:0) die Segel streichen. Die letzte Partie des Tages zeigte ein Match „auf Augenhöhe“ gegen den TV Enzberg. Cedric kam zunächst wieder auf HR, wechselte dann aber mit Lars (auf VR). Viele Eigenfehler auf TVU-Seite verhinderten im ersten Satz ein besseres Ergebnis, als eine 6:11-Satz-Niederlage. Im zweiten Satz - und nun wieder mit Simor für Cedric im Team - steigerte man sich aber nochmals und konnte wenigstens noch (mit 11:9) den Satzausgleich erreichen.
Fazit: Die Bilanz von 4:4 Punkten und 4:4 Sätzen sagt alles: Man befindet sich „in der Mitte“. Will man dieses „Mittelmaß“ verlassen, müssen die Jungs versuchen mit besserem Engagement, mehr Disziplin und Konzentration ans Werk zu gehen. Die teilweise sehr guten Spielansätze werden immer wieder durch fahrlässige Fehler abgewürgt. Schade drum. Was sehr gut ist, ist die Stimmung im Team – der Team-Spirit - wo der Spaß offensichtlich immer gesichert ist! Diesen Spaß mit etwas „Leistungsorientierung“ würzen – Jungs – und das Ding geht nach vorne los …!

TVU-Ergebnisse 1. Spieltag:
13.Mai, 13.30 Uhr, Zainen-Maisenbach:
TV Unterhaugstett – TV Zainen-Maisenbach 2:0 (11:8; 11:9)
TSV Dennach – TV Unterhaugstett 1:1 (11:9; 9:11)
TSV Calw – TV Unterhaugstett 2:0 (11:5; 11:5)
TV Unterhaugstett – TV Enzberg 1:1 (6:11; 11:9)

Damit belegen die „Rubo-Negro-Juniors“ momentan den dritten Tabellenplatz. Wenn sich die Jungs aber beim nächsten Spieltag am 17.06.12 in Calw etwas konzentrierter und kämpferischer zeigen, sollte auch der wichtige zweite Platz drin sein.


Trainer Tommy  
Trainer Tommy
Beiträge: 29
Registriert am: 17.04.2011


   

**
Aw schafft direkte Qualifikation zur WM, Ergebnisse der Cw

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen