7. Spiel TSV Pfungstadt - TVU 5:0

#1 von Presse TVU-1 , 04.06.2012 11:19

TVU mit der zu erwartenden Niederlage gegen den Klassenprimus aus Pfungstadt

Leistung reicht nicht ganz für einen Satzgewinn

Bereits unter der Woche hatte man im Lager des TV Unterhaugstett einige Hiobsbotschaften zu vermelden, so meldete sich Zweitschlagmann Kevin Klaus für das gesamt Wochenende aufgrund einer Entzündung in der Schulter ab und auch dessen Pendant Christian Wacker musste zumindest am Samstag aufgrund von Knieproblemen passen. Hier hoffte man eventuell auf einen Einsatz am Sonntag wenn es gegen die Offenburger FG gehen sollte, wo man sich realistischere Siegchancen ausrechnete.
So reiste man mit 6 gesunden Spielern ins hessische zu der Übermannschaft im Feldfaustball, dem TSV Pfungstadt.
Die entstandene Lücke auf der Position „vorne rechts“ versuchte man mit dem Allrounder Stefan Koch auszufüllen, der Christian Erlenmayer vor allem in der defensiv Arbeit unterstützen sollte.
In der Abwehr startete man mit Bäuerle und Lochmahr, die Position des Zuspielers wurde von Sebastian Buck übernommen. Der TSV Pfungstadt begann mit Patrick Thomas, Nick Trinemeier, Oliver Späth, Bastian Thomas und Andrew Fernando, im späteren Verlauf wurden dann noch Hendrik Vetter und Ajith Fernando auf den Außenpositionen ins Spiel gebracht.
Bereits zu Beginn der Partie merkte man dass die Pfungstädter dem TVU gar nicht das Gefühl geben wollten das es etwas zu ernten gab, so gingen die ersten beiden Sätze jeweils mit 11:6 klar an den TSV Pfungstadt. Hier präsentierte sich der TVU in allen Mannschaftsteilen zu schwach um den Gegner ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.
Anders in den Sätzen 3 und 4 als der TVU nun auch den Kampf annahm und über diesen zurück ins Spiel kam. Leider konnte man sich die bietenden Chancen nicht nutzen und musste diese beiden Sätze je mit 11:9 abgeben. Hier machte vor allem Patrick Thomas den Unterschied aus, konnte er doch zu jeder Zeit und in jeder Lage das Tempo nochmals anziehen auch wenn es knapp wurde. Gegen Mitte des 4. Satzes wechselte man dann nochmals auf der Position „vorne rechts“, hier kam Christian Lörcher für Stefan Koch in die Partie.
Aber auch dieser Wechsel brachte nicht die erhofften Impulse so dass man Satz Nummer 5 wieder deutlich mit 11:5 verloren geben musste.

Insgesamt gesehen präsentierte man sich in diesem Spiel nicht stark genug um zumindest den ein oder anderen Satz für sich zu verbuchen, man musste aber auch mit dem Handicap ins Spiel gehen das man keinen nominellen Zweitschlag auf dem Feld hatte und so für wenig Entlastung sorgen konnte.
Dies war aber kein Beinbruch war doch diese Niederlage einkalkuliert und man konnte zumindest ein wenig Kraft sparen für das Rückrundenspiel gegen die Offenburger FG am darauffolgenden Sonntag.

TSV Pfungstadt – TV Unterhaugstett = 5:1 (11:6; 11:6; 11:9; 11:9; 11:5)

Es spielten:

TSV Pfungstadt: Patrick Thomas, Nick Trinemeier, Basti Thomas, Andrew Fernando, Ajith Fernando, Hendrik Vetter, Oliver Späth, Thorsten Wiemer (ohne Einsatz)

TV Unterhaugstett: Christian Erlenmayer, Stefan Koch, Christian Lörcher, Holger Bäuerle, Ingo Lochmahr, Sebastian Buck

Zuschauer: 100

Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 274
Registriert am: 17.04.2011


   

**
Vorbericht Spiele gegen Pfungstadt und Offenburg

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen