Männliche TVU-U14 qualifiziert sich für die Württ. Endrunde 2012!

#1 von Trainer Tommy , 03.07.2012 10:18

Männliche TVU-U14 qualifiziert sich für die Württ. Endrunde 2012!

Fokussierung auf das Wesentliche - Rubo-Negro-Juniors haben so langsam „den Bogen raus“

Am vergangenen Sonntag, den 01.07.12 fand in Unterhaugstett der Zwischenrundenspieltag der männlichen U14 im Feldfaustball statt. TVU-Jugendleiter Harald Sauerbrunn übernahm dankenswerterweise die Spielleitung, so dass sich T. Helber voll und ganz auf seine Traineraufgabe konzentrieren konnte. Er hatte für diesen Spieltag die Entscheidung getroffen, die Betreuung des Bundesliga-Herren-Teams (für das Match in Rosenheim) in die Hände von Alex Bäuerle zu legen und dem U14-Nachwuchs höhere Priorität einzuräumen - ... und sollte diese Entscheidung nicht bereuen. Seine Jungs präsentierten sich so gut wie noch nie. Vom ersten Spiel an, zeigten sie eine konzentrierte Leistung und überzeugten auch in mentaler und kämpferischer Hinsicht. Mit großem Siegeswillen wuchs man förmlich über sich hinaus und holte drei Siege. Nur gegen die beiden Spitzenteams Calw und Gärtringen musste man sich – nach dennoch guten Spielen – geschlagen geben. 6:4 Punkte bedeuteten in der Abschlusstabelle Rang drei. Somit hat sich das TVU-Nachwuchs-Team erstmals für die Endrunde der besten sechs Mannschaften in Württemberg qualifiziert!
Als dann aus Rosenheim noch die Nachricht kam: „TVU-Bundesligateam siegt 5:0 in 70 Minuten“, war klar: Der TVU hatte an diesem Tag „Alles richtig gemacht“!

Resümee von Trainer Helber: „Wir sind auf einem sehr guten Weg. Die Jungs haben nun endlich die Erfahrung gemacht, dass man mit eiserner Konzentration und Fokussierung auf das Wesentliche – den Sport - auch sehr gute Leistungen erbringen kann. Ich hoffe das nehmen sie mit – generell! Spass macht es dazu ja auch noch …“
Bei den „Rubo-Negro-Juniors“ spielten:
Max Starz, Dorian Jungkunz, Lukas Sprenger, Lars Sprenger, Cedric Zimmermann und Chris Engel. Simor Jungkunz hatte – als Geburtstagskind des Tages – vom Trainer „frei“ bekommen.

Die Endrunde findet am kommenden Sonntag 08.07.12 ab 10 Uhr in Vaihingen/Enz statt (Abfahrt des Teams ist 8:15 Uhr am Sportplatz/Egarten in Unterhaugstett; Chef-Betreuer ist Michael Engel). Gegner sind NLV Stuttgart-Vaihingen, Vaihingen/Enz 1, Vaihingen/Enz 2, TSV Calw und TSV Gärtringen. Allesamt Gegner von einem Format, das unserem Team nur die Rolle des „krassen Außenseiters“ übrig lässt. Einzige Vorgabe von Trainer Helber, der leider nicht mit dabei sein kann (TVU-1 spielt beim IFA-Pokal in Berlin) lautet somit: „Genießt es, dass ihr eine der sechs Besten Teams in Württemberg seid. Nutzt es, dass Ihr gegen solch starke Gegner spielen „dürft“ Kämpft um jeden Ball – egal wie’s steht. Nehmt soviel mit wie’s geht – macht es den „Großen“ so schwer wie möglich. Wenn es dann zum ein oder anderen Satzgewinn reicht, ist das schon ein tolles Ergebnis. Wenn nicht – auch nicht schlimm – wir machen einfach weiter!“

TVU auch als Ausrichter wieder top: Da die Jugend-Staffelleiter unter Olaf Niemann (Gärtringen) immer versuchen, die Spieltage so zu legen, dass der jeweilige Gastgeber auch selbst mitspielt, kommt es wegen des Qualifikationsmodus dazu, dass Spieltage relativ kurzfristig vergeben werden. Dies stellte den TVU vor ein kleines organisatorisches Problem, da fast alle anderen Teams auch im Einsatz waren. Dennoch konnte unter Orga-Mastermind Frank Lebherz ein starkes Bewirtungsteam aufgestellt werden, das sich vor allem aus den Familien der Spieler zusammenstellte. Ein großes Dankeschön an die vielen Helfer und Kuchenspender bzw. an die Eltern der Spieler (Familie Zimmermann, Lutz Sprenger, Rainer Starz)! Auch der Rahmen stimmte!

Abschlusstabelle Zwischenrunde A

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. TSV Calw 5 9:1 9:1 113:64
2. TSV Gärtringen 5 9:1 9:1 112:80
3. TV Unterhaugstett 5 6:4 6:4 94:90
4. TSV Grafenau 5 4:6 4:6 87:94
5. TV Bissingen 5 1:7 1:7 83:112
6. TV Enzberg 5 1:7 1:7 60:109


Ergebnisse Zwischenrunde A:

1. Gärtringen - Grafenau 2 : 0 ( 11 : 8 11 : 8 )
2. Bissingen - Calw 0 : 2 ( 10 : 12 5 : 11 )
3. Enzberg - Unterhaugstett 0 : 2 ( 10 : 12 4 : 11 )
4. Gärtringen - Bissingen 2 : 0 ( 11 : 6 11 : 7 )
5. Unterhaugstett - Calw 0 : 2 ( 6 : 11 4 : 11 )
6. Grafenau - Enzberg 2 : 0 ( 11 : 4 11 : 5 )
7. Unterhaugstett - Gärtringen 0 : 2 ( 7 : 11 9 : 11 )
8. Grafenau - Bissingen 2 : 0 ( 11 : 8 13 : 11 )
9. Calw - Enzberg 2 : 0 ( 11 : 3 11 : 3 )
10. Bissingen - Unterhaugstett 0 : 2 ( 6 : 11 10 : 12 )
11. Enzberg - Gärtringen 0 : 2 ( 7 : 11 4 : 11 )
12. Calw - Grafenau 2 : 0 ( 11 : 4 11 : 5 )
13. Enzberg - Bissingen 1 : 1 ( 11 : 9 9 : 11 )
14. Grafenau - Unterhaugstett 0 : 2 ( 8 : 11 8 : 11 )
15. Calw - Gärtringen 1 : 1 ( 13 : 15 11 : 9 )

Trainer Tommy  
Trainer Tommy
Beiträge: 29
Registriert am: 17.04.2011


RE: Männliche TVU-U14 qualifiziert sich für die Württ. Endrunde 2012!

#2 von Daniel , 07.07.2012 19:57

Hallo Jungs,

freut mich zu hören, dass Ihr die Quali zur WM geschafft habt!!!!! Viel erfolg morgen bei der WM. Vielleicht könnt Ihr ja für eine Überraschung sorgen!!!!

Gruß

Dani

Daniel  
Daniel
Beiträge: 379
Registriert am: 28.03.2011


   

**
Aw mit Platz 3 bei der WM

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen