Nachbericht fünfter Spieltag, Sonntag 23.06.2013

#1 von Presse , 24.06.2013 11:43

Am 23.06.2013 begann in den frühen Morgenstunden die lange Reise der Damen 1 in das sächsische Glauchau-Rothenbach.
Dies war jedoch nur in Minimalbesetzung möglich. Die Spielführerin und Mittelfrau Corinna Kusterer genießt derzeit ihren Urlaub. Youngster Janine Silva, die eigentlich in die Mitte nachrückt, war schulisch verhindert und erklärte sich zudem bereit, die Damen 1 bei der Sportlerehrung in Ebhausen zu vertreten.
Die Abwehrspielerin und Leistungsträgerin Julia Sauerbrunn musste kurzfristig, auf Grund gesundheitlicher Probleme (Zahn-OP), passen und war ebenfall nicht mit dabei. Im Bereich des Angriffs war man mit Alica Erlenmayer, Elsa Ghebrezghi und Jenny Bößmann voll besetzt.
An diesem Spieltag standen die Damen 1 dem direkten Verfolger, dem TG Landshut und den nicht zu unterschätzenden Gastgeberinnen des FV Glauchau-Rothenbach gegenüber.

Das erste Spiel am heutigen Tag absolvierte der TG Landshut und der FV Glauchau-Rothenbach.
Beide Mannschaften hatten etwas Startschwierigkeiten und konnten sich erst spät an den sehr harten und leicht abschüssigen Sportplatz in Glauchau spielerisch einstellen. Die ersten zwei Sätze entschieden die in ihrer Stammaufstellung spielenden Damen des TG Landshut mit jeweils 11:8 für sich und gingen somit 2:0 in Führung.
Der hart umkämpfte 3. Satz ging verdient mit 12:10 an die Glauchauer Frauen.
Im vierten Satz war das Spiel der beiden Mannschaften lange ausgeglichen konnte aber am Ende erneut vom TG Landshut mit 11:8 gewonnen werden, die damit das erste Spiel 3:1 für sich entschieden.
Im zweiten Spiel standen sich der TVU dem TG Landshut gegenüber und beide Top-Teams setzten alles daran dieses Spiel zu gewinnen.
Nun hieß es für die Damen des TVUs trotz Fehlen einiger Stammspielerinnen, variabel in der Aufstellung zu sein und mit dieser ungewohnten Situation so viel zu erkämpfen wie nur möglich ist. Trainer Constantin Reutter setzte zunächst Rahel Ghebrezghi und Lisa Waldenmaier in die Abwehr, Anke Philippi in die Mitte, den Angriff bildeten in gewohnter Weise Alica Erlenmayer im Haupt- und Elsa Ghebrezghi im Zweitschlag.
Im ersten Satz kamen die Damen in der Abwehr nur sehr schlecht mit den langen Bällen des TG Landshut zurecht. Zudem kamen die ungünstigen Platzverhältnisse, die es dem TVU sehr schwer gemacht haben. Es konnten kaum konstante und ruhige Spielzüge durchgeführt werden, sodass der Angriff nur sehr selten aus dem Spiel punkten konnte. Dieses Problem zog sich durch alle drei Sätze, sodass das erste Spiel verdient vom TG Landshut mit 3:0 gewonnen wurde (11:7, 11:9, 11:7).
Nach einem intensiven Feedback im Anschluss durch Trainer Constantin Reutter konnte man einen Strich unter dieses Spiel ziehen und die Damen gestanden sich ein, dass man gegen den letztjährigen Meister der 2.Bundesliga auch mal verlieren darf =)
Nun hieß es, kurz durchatmen und alle Konzentration auf das nächste Spiel gegen den FV Glauchau-Rothenbach. Die Damen mussten neuen Schwung in die Abwehrreihe bringen und setzten den Allrounder Jenny Bößmann auf die Position von Lisa Waldenmaier. Man spielte konzentriert und vorallem gemeinsam als Mannschaft, sodass man den ersten Satz mit 6:11 gewinnen konnte. Rahel Ghebrezghi brachte nun wieder ihre routinierte Leistung und wehrte zusammen mit der starken Jenny Bößmann die Bälle der Glauchauer Schlagfrau ab. Nach einem immer konstanter werdenden Zuspiel konnten nun auch die beiden Schlagfrauen ihr Können an der Leine zeigen und punkten.
Der zweite Satz ging ebenfalls an die Damen des TVU mit 11:4. Der zunächst ausgeglichene dritte Satz wurde gegen Ende zum reinen Angabenspiel und musste dem FV Glauchau mit 15:14 gutgeschrieben werden. Man puschte sich erneut und legte alles in den vierten Satz, der dann auch mit 11:5 vom TVU gewonnen werden konnte. Somit endete das Spiel gegen Glauchau 3:1 für die Damen 1 des TVU.

Trotzallem ist man mit dem Spieltag zufrieden, man hat in Anbetracht der Besetzung das bestmögliche geleistet und fuhr mit 2 wichtigen Punkten wieder nach Hause. Die Damen des TVU sind weiterhin an der Tabellenspitze und möchte diese Position in den kommenden Spieltagen ausbauen.

Es spielten:
Angriff: Alica Erlenmayer, Elsa Ghebrezghi
Zuspiel: Anke Philippi
Abwehr: Rahel Ghebrezghi, Jenny Bößmann, Lisa Waldenmaier

Presse  
Presse
Beiträge: 3
Registriert am: 24.06.2013


   

**
Vorbericht Spieltag 23.06.2013

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen