Ausblick Feldsaison 2015

#1 von Presse TVU-1 , 27.04.2015 13:55

TV Unterhaugstett vor ungewisser Runde

Die Bundesliga Herren des TV Unterhaugstett können sich inzwischen schon fast zu den alten Hasen der 1.Bundesliga Süd zählen, so startet man doch an diesem Wochenende mit einem Doppelspieltag gegen Weisel und Offenburg in seine Jubiläumssaison und ist nun ohne Unterbrechung bereits im 10.Jahr in der 1.Bundesliga Süd vertreten und dies mit nahezu dem gleichen Kader.
Die Vorbereitung auf diese Saison begann wie beim Damenkader auch, bereits Ende März mit einigen Konditionseinheiten in der Bad Liebenzeller Sporthalle, ehe man dann mit einem 4-tägigen Kurztrainingslager in Südtirol erste Freiluft schnuppern konnte.
Dank der perfekten Organisation von TVU-Trainer Alexander Bäuerle konnte dieses Trainingslager sehr effektiv genutzt werden und bietet sicherlich für die Zukunft auch eine nicht so zeitintensive Alternative zu einem Trainingslager in der Türkei, das man die letzten Jahre veranstaltet hat und das auch wieder für 2016 geplant ist.

Nach dem Trainingslager wurde die Intensität in den Trainingseinheiten ein wenig nach oben gefahren und man besuchte die stark besetzten Turniere in Stuttgart/Stammheim (Platz 15 von 24) und Vaihingen/Enz (Platz 6 von 15).
Besonders beim Turnier in Vaihingen/Enz wusste man mit teilweise guten Spielen zu gefallen und ein Formanstieg im Vergleich zu den letzten Wochen war deutlich zu erkennen.
Im Spieler und Trainersektor gibt es die ein oder andere Veränderung, so ist Kevin Klaus nach einem 2-Jährigen Gastspiel im Dress des TVU aufgrund seiner Schulterverletzung wieder zu seinem Heimatverein TSV Dennach gewechselt und fungiert hier als Trainer einer sehr jungen und talentierten Mannschaft.
Besondere Freude kam im TVU Lager auf als klar war, dass man mit Markus Katz wieder einen Spieler begrüßen darf, der auch maßgeblich an den Erfolgen der letzten Jahre beteiligt gewesen ist und nach 3 Jahren bei seinem Heimatverein TSV Grafenau nun wieder das rot-schwarz gestreifte Trikot überziehen möchte und den Mannen von Alexander Bäuerle in allen Bereichen und auch auf nahezu jeder Position verstärken wird.
Ein Fragezeichen steht aktuell noch hinter der vollen Einsatzfähigkeit von Hauptangreifer Christian Erlenmayer, der sich gerade in einer beruflichen Veränderung befindet und noch nicht final absehen kann inwieweit sich dies mit seinem Hobby verbinden lässt und so muss eventuell davon ausgegangen werden das man bei einigen Spieltagen auf Ihn verzichten muss.
Gänzlich verzichten muss man in dieser Runde aller Wahrscheinlichkeit nach auf Abwehrspieler Holger Bäuerle, der sich im Laufe der Feldrunde einer OP am Ellenbogen unterziehen muss und danach einige Monate ausfallen wird.

Deswegen ist es natürlich auch schwierig ein entsprechendes Saisonziel auszugeben und von daher gilt es in diesem Jahr vorrangig den Klassenerhalt in trockene Tücher zu bringen, auch unter dem Hintergrund dass man mit dem TV Weisel, aber insbesondere mit der jungen Truppe des TV Wünschmichelbach, die in Ihrer Premierensaison in der 1.Liga Süd in der vergangenen Hallenrunde einen sehr starken 4.Platz belegt haben zwei sehr spielstarke Aufsteiger in die Liga bekommen hat.
Dazu wird es unter den langjährigen arrivierten Mannschaften (Unterhaugstett, Offenburg, Vaihingen, Rosenheim) sicherlich wieder ein Hauen und Stechen geben um eine gute Platzierung.
Ganz vorne wird sicherlich der TSV Pfungstadt und der TV Schweinfurt-Oberndorf erwartet.

Bereits am kommenden Wochenende hat man gleich zum Saisonstart eine Doppelspieltag zu bestreiten und erwartet zuerst am Samstag, den 02.05.2015 um 16 Uhr den Aufsteiger aus Weisel zu Gast im Egartenring in Unterhaugstett.
Vor der Spielstärke der Mannen um Ex-Nationalspieler Adrian Debus ist man gewarnt, verlor man doch beim Vorbereitungsturnier in Stammheim sein Vorrundenspiel knapp mit einem Ball (wenn auch ohne Christian Erlenmayer).
Von daher sollte man sich auf seine Stärken besinnen und erste wichtige Punkte auf der Habenseite verbuchen.
Direkt am darauffolgenden Sonntag muss man zur ungewohnten Zeit um 14 Uhr bei der FBC Offenburg antreten, wo in der Vergangenheit die Trauben doch recht hoch hingen.
So kann davon ausgegangen werden dass in diesem Match die Siegchancen bei 50:50 stehen und die Tagesform den Ausschlag geben wird.

Personell gesehen kann an diesem ersten Wochenende mit dem kompletten Kader gerechnet werden, lediglich Holger Bäuerle wird verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen.

Der Kader:

Angriff: Christian Erlenmayer, Robin Gensheimer
Zuspiel: Sebastian Buck und Allrounder Markus Katz
Abwehr: Holger Bäuerle (verletzt), Constantin Reutter, Christian Lörcher, Ingo Lochmahr, Stefan Koch

Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 315
Registriert am: 17.04.2011


   

Nachbericht 1.Spieltag TVU vs. Weisel
Nachbericht 7/8. Spieltag in der 2.Liga Süd

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen