Nachbericht 7/8. Spieltag in der 2.Liga Süd

#1 von Presse TVU-1 , 26.01.2015 17:01

TVU beendet die Hallenrunde in der 2.Bundesliga Süd auf Tabellenplatz 3

Siege am Samstag folgen Niederlagen am Sonntag

Am Samstag, den 24.01.2015 machte man sich bereits um 8 Uhr früh auf den Weg Richtung Heidenau (bei Dresden) um pünktlich um 15 Uhr vor Ort zu sein.
Leider musste man recht kurzfristig beruflich bedingt auch noch auf Constantin Reuter verzichten.
Da bereits das Fehlen von Christian Lörcher, Ingo Lochmahr und Christian Erlenmayer im Vorhinein klar war, musste man sich bei der 2.Mannschaft bedienen und konnte so auf Florian Schwarz und Lennart Lehmann bauen die mit Koch, Buck und Gensheimer den 5-Mann Kader bildeten.

Im ersten Spiel gegen den TUS Frammersbach musste man sich noch etwas zurecht finden in der neuen und ungewohnten Aufstellung und nach Vergabe von 4 Satzbällen musste man den 1.Satz noch mit 12:14 abgeben.
In der Folge fand man sich aber immer besser zurecht und vor allem die beiden Youngster Lehmann und Schwarz spielten eine phantastisches Match und bildeten so den Grundstock für die restliche Partie, die man dann auch relativ sicher mit 3:1 Sätzen gewinnen konnte (12:14/11:8/11:5/11:9).
Im Anschluss stand man dem noch sieglosen Gastgeber der SSV Heidenau gegenüber.
Hier konnte man dort anknüpfen wo man aufgehört hatte und Dank einer guten kämpferischen und nahezu fehlerfreien Leistung des gesamten Teams konnte man auch diese Partie sicher mit 3:0 Sätzen (11:9/11:7/12:10) für sich entscheiden.
Mit diesen beiden Siegen war schon vor dem letzten Spieltag am darauffolgenden Sonntag in Grafenau klar das man die Saison auf dem 3.Tabellenplatz beenden würde.

Nach einer schneebedingten Heimfahrt von ca. 8 Stunden kam man erst am Sonntag früh in heimischen Gefilden an und hatte dementsprechend wenig Zeit zur Regeneration, da bereits um 14 Uhr der Spieltag in Grafenau angepfiffen werden sollte.
In diesem Spiel konnte man nun wieder auf Christian Lörcher bauen und auch Holger Bäuerle war nun mit von der Partie, so dass man Wechseloptionen hatte.
In Spiel 1 traf man im Derby auf den befreundeten TSV Grafenau mit dem man auch eine gemeinsame Trainingsgruppe bildet.

Dass die Erholungsphase deutlich zu kurz war merkte man in den ersten beiden Sätze in denen man wenig entgegenzusetzen hatte und mit 9:11 und 6:11 verlor.
Danach bäumte man sich aber auf und konnte ein 2:6 Rückstand in Durchgang Nummer 3 wettmachen und bog diesen Satz noch mit 11:8 um, nun war man in der Partie angekommen und konnte nach einem 11:5 einen Entscheidungssatz erzwingen in dem aber der TSV die größeren Kraftreserven hatte und mit 4:11 die Punkte in der Wiesengrundhalle behalten konnte.
Direkt danach ging es gegen den MTV Rosenheim die Ihrerseits noch Punkte benötigten um dem drohenden Abstieg zu entgehen.
Auf Seiten des TVU legte man nochmals alles in die Waagschale und zeigte sein Kämpferherz als man wieder einen 2:1 Satzrückstand aufholen konnte und auch im Entscheidungssatz die Partie offen hielt.
Nach einer sehr umstrittenen Aktion beim Spieltand von 8:8 die gegen den TVU gewertet wurde musste man aber auch dieses Match hauchdünn mit 8:11 Punkten und 2:3 Sätzen abgeben.

Die Saison wurde also auf dem 3.Tabellenplatz beendet und aufgrund des Verzichts des Zweitplatzierten TV Augsburg auf die Aufstiegsspiele zur 1.Bundesliga Süd hätte man sogar an diesen teilnehmen können.
Aber auch im Lager des TV Unterhaugstett entschied man sich hauptsächlich aufgrund des enormen Aufwandes der in der 1.Liga abgefordert wird und auch im Hinblick auf das wohl nicht ausreichende spielerische Potential gegen eine Teilnahme und ermöglicht so dem TUS Frammersbach (Tabellenplatz 4) eine Teilnahme.

Presse TVU-1  
Presse TVU-1
Beiträge: 315
Registriert am: 17.04.2011


   

Ausblick Feldsaison 2015
Vorbericht 7/8.Spieltag in der 2.Bundesliga Süd

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen