Vorbereitung & Aussicht erster Spieltag am 10.11.2013 in Bad Liebenzell

#1 von Presse Damen I , 03.11.2013 14:54

Vorbereitung & Aussicht erster Spieltag am 10.11.2013 in Bad Liebenzell

Nach einer sechswöchigen Sommerpause haben die Faustball-Damen I um Trainer Constantin Reutter bereits Anfang Oktober wieder begonnen das Hallentraining und die Vorbereitung auf die Hallensaison aufzunehmen.
Bereits im Sommer hatte man drei Hallenturniere, zur Vorbereitung auf die 2. Bundesliga-Saison 2013, gemeldet.

Das 17. Rolf-Nieman-Gedächtnis-Turnier fand am 13.10.2013 in Gärtringen statt. Ein Elite-Turnier mit fast ausschließlich 1. Bundesliga Mannschaften. Leider hatte man mit dem Personalmangel, der kurz vor dem Turnier herrschte nicht gerechnet. So kam es, dass Vera Sauerbrunn aus der 2. Damenmannschaft einspringen musste. Sie zeigte, dass sie durchaus schon in den oberen Riegen mithalten kann. Mit in einer knappen Besatzung von fünf Damen (Ghebrezghi R., Erlenmayer, Philippi, Waldenmaier, V. Sauerbrunn), schaffte man trotzdem die Qualifikation unter die ersten acht Mannschaften. Man beachte, als einziger Zweitligist und insgesamt 16 Mannschaften. Man unterlag hier, nur knapp mit 14:13 Bällen, den Damen des TSV Gärtringen. Und musste sich gegen den TSV Vaihingen/ Enz (im Hauptschlag mit Marie Warneck) geschlagen geben. Am Ende stand der 8. Platz in der Ergebnisliste. Ein beachtliches Ergebnis, das sich mehr als sehen lassen kann.

Am 19.10.2013 stand man dann in den Denkendorfer Halle parat. Da hier nur Obernhausen (2. Bundesliga West), als wirklicher Konkurrent gegenüber stand, nutze man dieses Turnier als gutes Training, unter anderem um auch den schwächeren Gegnern, denen man sich schon das ein oder andere Mal gerne angepasst hat, als deutlicher Favorit gegenüber stehen zu können. Das gelang den Damen mit Alica Erlenmayer, Lisa Waldenmaier, Julia Sauerbrunn, Rahel Ghebrezghi, Corinna Kusterer und Saskia Lauser, auch sehr gut und sie konnten einiges mitnehmen, was bis zu Begin der eigentlichen Hallensaison noch trainiert werden musste. Im Finale gegen Obernhausen machte man sich durch einige Eigenfehler zunächst das Leben selbst schwer. Fand aber mit Kampfgeist zum eigentlichen Können zurück und konnten den Turniersieg für sich gewinnen. Vor allem Saskia Lauser zeigt, dass ihre fleißige Trainingsbeteiligung reichlich Früchte trägt und sie schon sehr gut auch in der ersten Mannschaft mithalten kann.

Das letzte Vorbereitungsturnier auf die Hallensaison, wurde wie jedes Jahr vom TSV Grafenau ausgerichtet. Ein guter Mix aus Schwabenliga, zweite und erste Bundesliga war hier vertreten, so dass man sich bereits im Voraus auf schöne und spannende Spiele freuen konnte. TV Unterhaugstett I und II, TSV Grafenau, Bretten, TV Vaihingen/Enz und TSV Dennach standen auf der Startliste.
Gegen Bretten und den Gastgeber TSV Grafenau konnte man sich direkt deutlich durchsetzen. Gegen die Damen des TV Vaihingen/ Enz (1.BL) zeigte man ein schönes Spiel und gewann ebenfalls mit 4 Punkten Differenz. Gegen die 1. Bundesliga Damen des TSV Dennach dagegen erlitt man eine herbe Pleite. Man verlor mit einer Gesamtdifferenz von 12 Punkten, wovon schon 8 Differenzpunkte durch eigene Angabefehler verursacht wurden. Man schaffte es leider nicht die Stimmung hoch genug zu halten, um aus dem Spiel heraus zu punkten. Kein Beinbruch, aber ein Zeichen, was bis zur kommenden Feldsaison noch getan werden muss, um mithalten zu können.
Das letzte Spiel gegen die eigene zweite Mannschaft des TVU machte wohl am meisten Spaß. Die Youngsters auf der Gegner-Seite schafften es immer und immer wieder dagegen zu halten und die Damen I laufen zu lassen. Trotzdem musste sie sich mit einer deutlichen Differenz geschlagen geben.
Mit nur einem verlorenen Spiel, hatte man damit den zweiten Platz des diesjährigen Grafenauer Turniers erreicht.
Mit diesen drei Turnieren sieht man sich gut, auf die kommenden Hallensaison vorbereitet.

Los geht es am Sonntag den 10.11.2013 um 11 Uhr in der heimischen Bad Liebenzeller Halle.
Man erwartet an diesem Tag die Damen des TSV Schwieberdingen und des SV Erlenmoos.
Vor allem die routinierten Damen des TSV Schwieberdingen werden nicht zu unterschätzen sein. Sie haben bereits in der vergangenen Hallensaison einen sehr guten dritten Platz hinter den beiden Aufsteigern Gärtringen und Vaihingen/Enz belegt und werden auch dieses Jahr wieder alles daran setzen vorne mitzuspielen. Erlenmoos aus Neu-Aufsteiger wird gleich die ersten Punkte holen wollen, um sich von Beginn an in der Tabelle zu positionieren. Die Unterhaugstetter Damen werden also gleich am ersten Spieltag alles daran setzen müssen, um die gewünschten 4 Punkte einzufahren.
Sie werden sich wohl auch zunächst an die personellen Veränderungen gewöhnen müssen.
Elsa Ghebrezghi verweilt zur Zeit bei einem Auslandssemester in London und wird erst Ende Januar wird auf dem Spielfeld zu sehen sein. Janine Silva wird aus schulischen Gründen diese Hallensaison die zweite Mannschaft unterstützen.
Der Kader um Trainer Conny Reutter besteht damit aus der Hautpangreiferin Alica Erlenmayer, den Zweitschlag werden Jenny Bößmann und Lisa Waldenmaier bilden. Im Zuspiel wird wie gehabt Mannschafts-Kapitän Corinna Kusterer sein. Die Abwehr bilden Julia Sauerbrunn, Rahel Ghebrezghi und Anke Philippi.
Man freut sich auf die kommenden Hallensaison und wird alles daran setzen weit vorne mitzuspielen, um am Ende der Saison an den Aufstiegsspielen in die 1. Liga teilzunehmen.
Wenn man an die Leistung der vergangenen Hallensaison (und vor allem Feldsaison) anknüpfen kann, stehen die Chancen sehr gut.
Auf zahlreiche Zuschauer und Fans freuen wir uns sowohl in den heimischen Hallen an den Heimspieltagen, als auch in den nahegelegene „Auswärtsspielen“ in Freiberg, Ötisheim und Schwieberdingen.

Presse Damen I  
Presse Damen I
Beiträge: 67
Registriert am: 29.10.2012


   

Nachbericht erster Spieltag am 10.11.2013
Damen steigen direkt in Liga1 auf

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen